Zoom

Transportwelt: Neues Containerdepot in Nürnberg

Das auf den Umgang mit Containern spezialisierte Unternehmen Container Depot Nürnberg (CDN) hat im Bayernhafen Nürnberg ein neues Containerdepot in Betrieb genommen. Es bietet auf 56.000 Quadratmeter Fläche Platz für bis zu 7.500 TEU (20-Fuß-Container). Die Anlage verfügt über einen eigenen Gleisanschluss, der laut Bayernhafen Gruppe einen direkten Anschluss von Leercontainern zwischen Depot und Schiene möglich macht. Außerdem ist das Depot mit vier Kühlcontainer- Anschlüssen ausgestattet. Auch eine Werkstatt mit Containerwaschplatz, eine eigene Tankstelle sowie ein Bürogebäude gehören zum Umfang. Eigenen Angaben zufolge investierte CDN sechs Millionen Euro in die Anlage. Der Containerspezialist CDN ist ein Tochterunternehmen der IGS Logistics Group Hamburg. Das Unternehmen hält 25 Prozent am Unternehmen Tricon Container-Terminal Nürnberg, das die trimodale KV-Anlage betreibt.  

Foto

Foto: photo 5000/Fotolia.com

Datum

3. November 2010
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Tests +++
+++ News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.