Neuer Chef für Eurodis Zoom

Transportwelt: Neuer Geschäftsführer für Eurodis

Carsten Siebe ist von der Gesellschafter-Versammlung des Europäischen Distributionsnetzwerkes Eurodis zum neuen Geschäftsführer ernannt worden. Der 36-jährige Betriebswirtschaftler folgt auf Mark Hackländer. Zuletzt leitete Siebe den internationalen Vertrieb für Eurodis. Als Geschäftsführer soll er das Eurodis-Netzwerk mit einheitlichen Leistungs- und EDV-Standards ausbauen. An dem Unternehmen Eurodis können sich nach Angaben von Trans-o-flex internationale Partner als Gesellschafter beteiligen und an der Entwicklung des Netzes mitwirken. Trans-o-flex und die Österreichische Post halten im Moment jeweils noch 40 Prozent der Anteile. Der spanische Eurodis-Partner Redur hat 20 Prozent der Anteile an Eurodis übernommen.

Datum

3. Februar 2009
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Unsere Experten
Carsten Nallinger Carsten Nallinger Lkw-Navigation
Beratung von Fahrern und Unternehmern rund um das Thema Navigationsgeräte für den Einsatz im… Profil anzeigen Frage stellen
Andy Apfelstädt, Experte für Kostenrechnung und Frachtpreiskalkulation Andy Apfelstädt Kostenrechnung und Frachtpreiskalkulation
Ich betreue als Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut Verkehr und Raum der Fachhochschule… Profil anzeigen Frage stellen
Aktuelle Fragen
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Tests +++
+++ News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.