Zoom

Fahrzeuge: Neuer ContiCostCalculator ermittelt Reifenbetriebskosten für den Lkw

Mit dem neuen „ContiCostCalculator“ ermöglicht die Division Nutzfahrzeugreifen der Continental AG den direkten Vergleich von Anschaffungs- und Betriebskosten bei Nutzfahrzeugreifen. Die intelligente Reifen-Datenbank ist DEKRA-zertifiziert, sie berücksichtigt die gängigen Reifenmarken, hilft die Betriebskosten eines Lkw zu ermitteln und folgerichtig zu reduzieren.

Der Kalkulator ist eine Weltpremiere. Er wurde rechtzeitig zur Einführung der neuen Reifengeneration der Serie 2 fertig gestellt. Er berechnet anhand von individuellen Einsatzkennzahlen eines Kunden die optimale Reifenwahl. Dabei wird das Kosteneinsparpotenzial gegenüber Reifentypen vergleichbarer Produkte ermittelt und die Verbesserung der eigenen Wirtschaftlichkeit dargestellt. Die Anwendung berücksichtigt für die Gesamtkalkulation nicht nur die Kilometerkosten und den Kraftstoffverbrauch, sondern auch Mehreinnahmen durch zusätzliche Nutzlast, die durch ein niedrigeres Reifengewicht ermöglicht wird. Für die Basiskostenkalkulation werden Anzahl der Lkw, Jahreslaufleistung sowie die Nutzung runderneuerter Reifen abgefragt. Bereits in diesem Rechenschritt wird für den Betrachter sofort ersichtlich, wie hoch der prozentuale und tatsächliche Kostenvorteil gegenüber vergleichbaren Produkten ausfällt. Die Reifentypen für Lenk- und Antriebsachse der Zugmaschine sowie für den Trailer können gesondert ausgewählt und zusammen mit den Kaufrahmenbedingungen, wie Karkassenrücknahme, Montagepreis, etc. kalkuliert werden. Hierbei spielen nicht nur der Anschaffungspreis und die Laufleistung eine Rolle. In vielen Transportunternehmen gilt die Kilometerleistung eines Nutzfahrzeugreifens nach wie vor als das wichtigste Bewertungskriterium für die Wirtschaftlichkeit eines Lkw-Reifens. Spätestens seit der Entwicklung der Kraftstoffpreise wurde dieses Denken zum Trugschluss. In der Kostenbilanz eines Lkw im Fernverkehrseinsatz ist der Kraftstoffverbrauch in den Mittelpunkt gerückt. Aufgrund der hohen Preise werden inzwischen rund 30 Prozent der Betriebskosten im Langstreckenbetrieb durch die Kraftstoffkosten verursacht. Das enorme Einsparpotenzial durch die Verwendung moderner, rollwiderstandsoptimierter Reifen lässt sich im ContiCostCalculator auf den Euro genau ausrechnen. Dazu muss der Anwender nur den durchschnittlichen Verbrauch seiner Fahrzeuge und die Kraftstoffkosten angeben. „Das intelligente Programm ermittelt so die eingesparten Kosten, die bei einer Flotte von z.B. 50 Sattelzügen schnell bis in den sechsstelligen Euro-Bereich steigen können“, sagt Stephan Giesler, eBusiness Manager bei Continental. Die Sachverständigenorganisation DEKRA hat die Berechnungsprozesse genau analysiert und den Kostenkalkulator offiziell zertifiziert. Für nutzlastsensible Einsätze, wie Tank- und Silotransporte errechnet der ContiCostCalculator zusätzlich die mögliche Gewichtseinsparung durch gewichtsoptimierte Reifen. Mit seinen zahlreichen Berechnungsmöglichkeiten wird der ContiCostCalculator zu einer wichtigen Entscheidungshilfe beim Nutzfahrzeug-Reifenkauf und ein wertvolles Hilfsmittel zur betrieblichen Fahrzeugkostenermittlung.

Datum

14. Mai 2009
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Tests +++
+++ News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.