Navigon bietet Navigationssyteme an. Zoom

Fahrzeuge: Navigon zieht positive Bilanz

Der Anbieter von Navigationssystemen, Navigon, sieht sich bisher auf dem Markt sehr gut aufgestellt. Während der Navigationsmarkt in diesem Jahr im Vergleich zu 2007 nur um 38 Prozent gewachsen sei, konnte das Unternehmen eigenen Angaben zufolge um 124 Prozent zulegen. Navigon weist dabei auf die Ergebnisse der Gesellschaft für Konsumforschung (GfK) hin, wonach das Unternehmen von Januar bis August 2008 seinen Marktanteil von fünf auf 14 Prozent steigern konnte. Mehr als 70 Prozent des Geschäfts wickelt Navigon einer Mitteilung zufolge in Deutschland ab. Zudem ist das Unternehmen in den USA sowie in Ländern Europas aktiv. Seit diesem Jahr sind die Märkte in Griechenland, Russland und Australien hinzugekommen. Navigon bietet neben Navigationssystemen auch Navigationslösungen wie Fahrerassistenzkomponenten für den Erstausrüstermarkt der Automobilhersteller an. Navigon mit Sitz in Hamburg beschäftigt 400 Mitarbeiter. Vertretungen unterhält der Experte in Asien, Europa und Nordarmerika.

Datum

14. Oktober 2008
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Tests +++
+++ News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.