Zoom

Fahrzeuge: Natural Gas Technology

Mercedes-Benz Econic mit Natural Gas Technology nun erstmals auch in Asien.

Sembcorp Industries startet als erste Entsorgungsgesellschaft in Singapur einen einjährigen Feldversuch Das moderne Müllsammelfahrzeug auf Econic NGT-Basis sorgt mit geringsten Schadstoff- und Geräuschwerten für Sauberkeit und gute Luft Einzigartiges Niederflur-Konzept mit Low-Entry-Fahrerhaus Der Mercedes-Benz Econic mit Natural Gas Technology (NGT) fasst nun auch in Asien Fuß. Nachdem sich Städte wie Stockholm, Paris, Prag, Athen, Berlin oder Valencia für das umweltfreundliche Entsorgungsfahrzeug entschieden haben, will nun auch Sembcorp Industries, Singapurs größtes Entsorgungsunternehmen, einen einjährigen Feldversuch starten, der die Marktakzeptanz, die Wirtschaftlichkeit und Kundenzufriedenheit ausloten soll. Wolfgang Huppenbauer, Präsident und Geschäftsführer von Daimler Südostasien, sagte bei der Übergabe des Econic: „Wir sind stolz, dass wir eine weitere Gelegenheit haben, zu Singapurs grüner Stadtentwicklung beizutragen.“ Daimler hat gerade im Mai Mercedes-Benz Busse für den öffentlichen Personennahverkehr mit der umweltfreundlichen BlueTec-Technik an die südostasiatische Metropole geliefert. Singapur entwickelt sich zunehmend zur grünen Musterhauptstadt auf dem asiatischen Kontinent, wozu nun auch der Mercedes-Benz Econic beitragen soll. Sembcorp Industries ist eines der größten Umweltunternehmen auf diesem Kontinent, das nicht nur in zahlreichen Städten und Ballungszentren die Müllentsorgung bewältigt, sondern darüber hinaus auch in der Energie- und Wasserversorgung in Singapur, China, Vietnam, Großbritannien, den Vereinigten Arabischen Emiraten und Oman tätig ist. Sembcorp ist ferner Marktführer bei der Schiffs- und Offshore-Technologie, so Chief Operating Officer Goh Swee Ooi bei der Übergabe des Econic. Es handelt sich um einen Mercedes-Benz Econic NGT 2628 6 x 2/4 NLA, einen Dreiachser mit 26 Tonnen Gesamtgewicht, Nachlaufachse und Sechsgang-Automatikgetriebe, das die Arbeit des fahrenden Personals ebenso erleichtert wie die einzigartige Kabine mit Panoramaverglasung und breiten automatisch öffnenden Türen. Erdgasmotoren nach EEV Angetrieben wird der Econic grundsätzlich entweder von Reihen-Sechszylinder-Diesel­motoren der Baureihe 900 oder von Erdgasmotoren, beide sind EEV-zertifiziert. EEV (Enhanced Environmentally-friendly Vehicle) ist derzeit der strengste bekannte Abgasstandard. Der Erdgasmotor M 906 LAG leistet aus 6,9 Liter Hubraum 205 kW (279 PS). Die Dieselmotoren basieren auf der innovativen Blue-Tec-Dieseltechnik. Dank SCR-Technik und optimierter Verbrennung sinken sowohl die Schadstoff-Emissionen als auch der Kraftstoffverbrauch. Neben dem OM 906 LA in den Leistungsstufen 175 kW (238 PS) und 210 kW (286 PS) kommt der OM 926 LA mit 240 kW (326 PS) zum Einsatz. Die Dieselmotoren der Baureihe 900 sind ohne Umrüstung auch für Biodiesel geeignet. Seit 2002 gibt es den Econic mit Erdgasantrieb. Mit Biogas aus regenerativen Quellen fährt der Econic sogar CO2-neutral. So wie in Stockholm, wo man seit über sechs Jahren Erfahrungen mit dieser Technik sammelt und das Biogas aus Abwasser, zum Teil auch aus Haushaltsmüll herstellt. In Singapur wird das Methan von GPlus, dem Erdgas-Vertriebszweig von Sembcorp, geliefert. Die reduzierten Werte bei Abgas- und Geräuschemissionen bringen deutliche Vorteile für die Anwohner. In Athen beispielsweise hilft der Econic den extremen Smog zu mindern, unter dem die Stadt oft im Sommer leidet. Econic - eine Erfolgsstory Mit fast 12 000 Einheiten in zwölf Jahren, davon gut 1000 mit Gasantrieb, hat der Econic eine hervorragende Marktposition und ist längst das Maß der Dinge bei Fahrzeugen mit Niederflur-Fahrerhaus geworden. Aufgrund steigender Stückzahlen sowie der großen Kundennachfrage nach Econic-Gasfahrzeugen wurde die Fertigung 2009 komplett in den Produktbereich Sonderfahrzeuge in Wörth am Rhein verlegt. Bis dahin wurde das Fahrzeug im Mannheimer Kompetenzzentrum für emissionsarme Mobilität (KEM) produziert. Konzipiert wurde der Econic ursprünglich als Entsorgungsfahrzeug und als solches erstmals auf der Kölner Messe Entsorga im Mai 1998 vorgestellt. Damals noch ohne eine Variante mit Erdgasantrieb. Mittlerweile ist der Econic ein Spezialist für viele Fälle und selbst als Sattelzugmaschine für den Kühlverkehr unterwegs. Überall dort, wo es um das Sammeln und Verteilen von Gütern in meist umweltsensiblen Gebieten geht, spielt er seine Vorzüge aus: Das sind vor allem die schadstoffarmen und leisen Motoren sowie sein ergonomisches und einmaliges Niederflur-Rahmenkonzept. Der umweltfreundliche Mercedes-Benz Econic NGT mit Erdgasantrieb ist nun auch in Singapur als Abfallsammelfahrzeug unterwegs. Bei der Fahrzeugübergabe: Lim Chin Khuang, Senior Vice President, Collection, SembWaste Pte Ltd; Goh Swee Ooi, Chief Operating Officer, Sembcorp Environment; Cheah Kim Teck, Chief Executive Officer, Cycle & Carriage Industries; Wolfgang Huppenbauer, President and CEO, Daimler South East Asia Pte Ltd; Alex Lee, General Manager, Commercial Vehicles, Daimler South East Asia Pte Ltd.

Datum

5. August 2010
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Tests +++
+++ News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.