Mercedes-Benz Vito fährt mit Elektromotor Zoom

Fahrzeuge: Mercedes-Benz Vito fährt elektrisch

Im spanischen San Sebastian präsentiert Mercedes den Prototyp des batteriebetriebenen Transporters Mercedes-Benz Vito. Das Fahrzeug ist laut Mercedes-Benz der erste Transporter, der ab Werk mit dieser Technologie gefertigt werden wird. Im Lauf dieses Jahres sollen laut Hersteller mehr als 100 batteriebetriebene Mercedes-Benz Vito an 20 Flottenbetreiber und öffentliche Institutionen übergeben werden. Dabei stehen in erster Linie Kurzstrecken mit vielen Stopps in der Innenstadt im Vordergrund. Im nächsten Schritt seien 2.000 weitere emissionsfreie Fahrzeuge geplant.   Die Energie für den Vito liefert eine 400-Volt-Lithium-Ionen-Batterie mit einer Kapazität von 32 kWh. Die Reichweite des Fahrzeugs gibt Mercedes-Benz mit 130 Kilometern an. Der Motor liefert in der Spitze eine Leistung von 90 kW. Die Höchstgeschwindigkeit des Fahrzeugs liegt bei 80 Stundenkilometern. Alle Vito verfügen laut Hersteller serienmäßig über ESP, das die Funktionen ABS und ASR beinhaltet. Auch die Anzahl und Art der Airbags soll den derzeitigen Lieferumfängen entsprechen. Auch bei der Nutzlast von mehr als 900 Kilogramm entspricht das Fahrzeug den konventionell angetriebenen Vito, verspricht der Hersteller. Das CO2-freie Fahrzeug stellt Mercedes vom 7. bis 9. Februar auf dem „Informal EU Competitiveness Council“ in San Sebastian/Spanien vor.

Datum

9. Februar 2010
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Tests +++
+++ News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.