Mehr Lkw-Parkplätze für Niedersachsen Zoom

Fahrzeuge: Mehr Lkw-Parkplätze für Niedersachsen

An den Autobahnen Niedersachsens werden bis Ende kommenden Jahres 500 zusätzliche Lkw-Stellplätze entstehen. Eine entsprechende Vereinbarung hat das Bundesverkehrsministerium heute mit dem Land Niedersachsen unterzeichnet. Der Bund investiert dafür nach eigenen Angaben 18,6 Millionen Euro. Laut Bundesverkehrsminister Wolfgang Tiefensee (SPD) gehört Niedersachsen durch seine zentrale Lage zu den Bundesländern mit besonders starkem Transportverkehr. Allein auf der wichtigen Ost-West-Achse A 2 würden zwischen Hannover/Buchholz und Kreuz Wolfsburg/Königslutter bis Ende kommenden Jahres 300 neue Parkstände gebaut. An der A 1 bei Bramsche, der A 7 bei Schlochau/Northeim, der Rastanlage Waldseite an der A 30 und weiteren Rastanlagen werde das Parkplatzangebot bereits in den kommenden Monaten deutlich aufgestockt. Der Bund hat die Absicht, bis 2012 in ganz Deutschland insgesamt 11.000 neue Lkw-Parkplätze zu schaffen. 3.000 davon sollen bis Ende 2009 fertig sein. Für den Neu- und Ausbau der Rastanlagen stehen für die Jahre 2009 und 2010 insgesamt 200 Millionen Euro zur Verfügung, davon 130 Millionen aus den beiden Konjunkturprogrammen der Bundesregierung.

Datum

3. Juni 2009
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Tests +++
+++ News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.