Fahrzeuge: MAN gewinnt Plagiatsprozess

Der MAN-Konzern hat laut dem „Handelsbatt“ den seit Jahren andauernden Prozess um eine Kopie des Reisebusses vom Typ Starliner gegen den chinesischen Hersteller gewonnen. Ein chinesisches Gericht in Peking verurteilte den Nutzfahrzeug-Hersteller Zhongwei Passenger Bus zu einem Schadenersatz in Höhe von 2,3 Millionen Euro (20 Millionen Yuan). Zudem darf die Starliner-Kopie ab sofort nicht mehr verkauft werden. „Wir freuen uns über das Urteil“, zitiert das Handelsblatt einen MAN-Sprecher. Man habe stets Vertrauen in das chinesische Rechtssystem gehabt. Das Urteil hat aufrund der Höhe der Schadenersatzsumme Signalwirkung. Bisher hatten die Gerichte Chinas meist nur sehr geringe Geldstrafen angeordnet. Zhongwei Passenger Bus will gegen das Urteil Rechtsmittel einlegen.

Datum

9. Februar 2009
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Tests +++
+++ News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.