Zoom

Fahrzeuge: Lkw-Teststrecke

Daimler Trucks eröffnet Lkw-Teststrecke in Oragadam bei Chennai, Indien.

Daimler India Commercial Vehicles (DICV) rüstet sich mit neuer Teststrecke für den Start der Lkw-Produktion im Jahr 2012 DICV wird leichte, mittelschwere und schwere Lkw für den indischen Volumenmarkt herstellen Geplantes Investitionsvolumen von rund 700 Millionen Euro innerhalb der kommenden fünf Jahre Daimler Nutzfahrzeuge Indien (DICV) hat gestern seine neue Lkw-Teststrecke in Oragadam bei Chennai (dem früheren Madras) eröffnet. Die unternehmenseigene, hochmoderne Teststrecke befindet sich auf dem Gelände des derzeit im Bau befindlichen Lkw-Werks von DICV in Oragadam. Damit hat Daimler Trucks einen ersten wichtigen Meilenstein im Rahmen seiner Strategie zur Entwicklung und Herstellung von Lkw für den indischen Volumenmarkt erreicht. Die Markteinführung der Lkw soll ab Mitte 2012 erfolgen. Der Startschuss für den Bau der Teststrecke von DICV fiel im April 2009, der Lkw-Testbetrieb hat bereits begonnen. Auch der Aufbau des neuen DICV-Produktionswerks liegt im Zeitplan. DICV hat innerhalb der kommenden fünf Jahre ein Investitionsvolumen von insgesamt 44 Milliarden indische Rupien (rund 700 Millionen Euro) eingeplant. Auf einer Fläche von rund 160 Hektar wird das Unternehmen in Oragadam bei Chennai leichte, mittelschwere und schwere Lkw herstellen. „Die indische Lkw-Industrie hat sich kontinuierlich in Richtung moderne Produkt Generation weiterentwickelt, die den Anforderungen des Marktes entsprechen, sagt Marc Llistosella, CEO bei DICV. „Indische Kunden benötigen qualitative hochwertige und zuverlässige Lkw. Wir sind davon überzeugt, dass wir ihre Erwartungen mit unseren Produkten voll und ganz erfüllen können. Mit unseren Lkw werden wir einen hohen Qualitätsstandard und ein ausgezeichnetes Preis-Leistungs-Verhältnis anbieten. Unsere neue Teststrecke, die in Südasien einzigartig ist, wird einen wichtigen Beitrag dazu leisten, diesem Anspruch gerecht zu werden“, so Llistosella weiter. Auf dem rund 19 Hektar großen, hochmodernen Test-Gelände in Indien hat Daimler Trucks nun auch in Südasien die Möglichkeit, Lkw ausgiebig zu testen. Die Teststrecke hat zwei unterschiedliche Bahnen. Die dreispurige äußere Bahn ist in Summe 1,55 Kilometer lang. Sie ist speziell für den Test des Antriebstrangs und der Fahrgeräusche ausgelegt. Die zweispurige innere Bahn hat eine Länge von 1,16 Kilometern und ist mit verschiedenen indienspezifischen Schlechtwegmustern ausgestattet. Sie bietet spezielle Testmöglichkeiten wie Wasserdurchfahrt, Staubstrecke und Schlechtwegstrecke. Demnächst sollen auch Möglichkeiten zum Test der Steigfähigkeit und der Lenkung geschaffen werden. Marc Llistosella sieht die Teststrecke als gelungenes Werk deutscher und indischer Zusammenarbeit: „Für eine realistische Simulation der Straßenverhältnisse in Indien wurden beim Bau der Teststrecke zahlreiche Kundenstudien und Messungen berücksichtigt. Unsere Lkw werden einer Reihe von Tests unterzogen, um unseren Kunden hohe Standards hinsichtlich der Leistungsfähigkeit der Produkte zu bieten.“ Derzeit arbeiten bei DICV rund 400 Mitarbeiter aus Indien und Deutschland. Die Produktion der leichten, mittelschweren und schweren Lkw im Werk Oragadam soll 2012 starten und eine maximale Kapazität von 70.000 Einheiten haben.

Datum

21. April 2010
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Tests +++
+++ News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.