Lkw: Heckaufsatz spart Sprit Zoom

Fahrzeuge: Lkw: Heckaufsatz spart Sprit

Die Wissenschaftler der University of Technology in Delft entwickeln derzeit einen speziellen Heckaufsatz für Lkw. Bei ersten Tests habe der zwei Meter lange Heckkonus eine Verbrauchsminderung von 7,5 Prozent bewirkt. Testobjekt war nach Angaben der Universität ein 40-Tonnen-Laster, der sich mit einer Durchschnittsgeschwindigkeit von 85 Stundenkilometer bewegte. Die Tests von PART (Platform for Aerodynamic Road Transport) haben nach Angaben der Universität ergeben, dass sich mit einem sogenannten Boat Tail eine deutliche Verbesserung der aerodynamischen Eigenschaften von Trucks erreichen lassen. Allerdings sei das Strömungsverhalten rund um steile Körper wie Lastwagen äußerst komplex. Deshalb müsse für jedes Truckmodell ein eigener Konus konstruiert werden, um den maximalen Nutzeneffekt zu erreichen. In Kombination mit dem von der Uni Delft und deren Spin-Off Ephicas bereits fertig entwickelten Seitenaufsatz „Side Wing“ seien jedoch zusätzliche Einsparungen von fünf bis zehn Prozent denkbar. Side Wing soll bereits Anfang 2010 auf den Markt kommen. Auf die Lkw-Heckaufsätze müsste aber mindestens noch bis 2015 gewartet werden. Von entscheidender Bedeutung dafür sei unter anderem eine gesamteuropäische Regulierung der Maximalgröße von Trucks.

Datum

1. Dezember 2009
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Tests +++
+++ News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.