Lastwagen sind sauber Zoom

Fahrzeuge: Lastwagen sind sauber

Ein Lastwagen verursacht 87 Prozent weniger Schadstoffe als noch vor 20 Jahren. Bei Partikeln haben die Lkw-Hersteller den Ausstoß um 97,5 Prozent gesenkt. Auf diesen Trend macht die Laster Runde in einer Mitteilung aufmerksam. In der Praxis bedeute dies, dass 35 Lkw heute weniger Feinstaubbelastung verursachen als ein einziger Lastwagen im Jahr 1988. Ähnlich erfreulich sieht es auch beim Kohlenstoffausstoß aus: Nach Angaben der Laster Runde stießen Lkw 1995 noch 170 Gramm CO2 pro Kilometer aus. Heute seien es nur 108 Gramm. Zudem gibt die Laster Runde zu bedenken: Die Transportleistung ist um 25 Prozent auf 343 Millionen Tonnenkilometer pro Jahr angestiegen. Der gesamte CO2-Ausstoß von schweren Lkw sei aber zwischen 1995 und 2005 um 6,5 Millionen Tonnen auf 33,5 Millionen Tonnen gesunken. Nutzfahrzeuge verantworten einen Anteil von 6,2 Prozent an den gesamten CO2-Emissionen in Deutschland. Haushalte und Industrie oder Energieunternehmen verursachen mit 39,7 beziehungsweise 41,5 Prozent einen weit höheren Anteil. Nicht zu vergessen: Moderne Lkw sind wesentlich leiser. Messungen haben laut Laster Runde ergeben, dass Lkw innerorts nur noch ein Viertel des Geräuschpegels produzieren als noch vor 25 Jahren.

Datum

22. Dezember 2008
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Tests +++
+++ News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.