Hilfe für die Helfer Zoom

Transportwelt: Kühne-Stiftung startet HELP-Zentrum

Die Kühne-Stiftung gibt den Start eines neuen Schwerpunktprogramms in ihrem Förderbereich Logistik bekannt. Das mit zunächst fünf Mitarbeitern ausgestattete H.E.L.P.-Zentrum (Humanitarian and Emergency Logistics Platform) soll ab sofort den Know-How-Transfer von der Industrie zu humanitären Organisationen vorantreiben. Die neue Einrichtung am Stiftungsstandort Schindellegi (Schweiz) bietet neben Aus- und Weiterbildung sowie Forschung auch Beratungstätigkeiten und eine Wissensplattform für die humanitäre Logistik an. "Die Kühne-Stiftung ist geradezu prädestiniert, einen Wissenstransfer von der industrialisierten zur humanitären Logistik zu gewährleisten und Hilfsorganisationen bei der Bewältigung ihrer Aufgaben zu unterstützen", sagt Stiftungsratspräsident Klaus-Michael Kühne. Die Kühne-Stiftung wurde 1976 von der Unternehmerfamilie Kühne gegründet und fördert primär die Aus- und Weiterbildung auf den Gebieten Verkehrswirtschaft und Logistik.

Datum

20. Oktober 2010
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Tests +++
+++ News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.