Fahrzeuge: Krone erweitert sein Produktprogramm

Das Fahrzeugwerk Bernard Krone hat sein Produktprogramm um das Segment Kofferaufbauten für Gliederzüge erweitert. Die Kofferfestaufbauten des sogenannten Cool-Carrier-Programms sind laut Krone sowohl in der Ausführung Duoplex GFK als auch in Duoplex Steel erhältlich. Bei den Paneel-Stärken können die Kunden zwischen Blumenbreite mit 45 Millimeter starken Seitenwänden oder Tiefkühlkoffer mit bis zu 60 Millimeter starken Seitenwänden wählen. Die Kofferlänger der Cool Carrier ist flexibel und bewegt sich zwischen 6.100 und 10.600 Millimetern.

Ladungssicherung findet bei Krone durch die Verwendung von durchgehenden Zurrleisten im unteren Seitenwandbereich und geteilten Zurrleisten zwischen den Doppelstockschienen statt. Dadurch bieten die Aufbauten nach Angaben von Krone ein deutliches Plus an Verzurr-Möglichkeiten zur Sicherung von Ladung. Neben handelsüblichen Sperrstangen können die Kofferfestaufbauten auch mit dem Vario-Lock-System ausgerüstet werden, das speziell für den Transport von Blumen entwickelt wurde.

Zugfahrzeug und Anhänger können mit Ladebordwänden ausgestattet werden. In Verbindung mit einer ausziehbaren Zuggabel am Anhänger besteht so eine Durchlademöglichkeit. Das wiederum ermöglicht laut Krone eine rampenseitige Beladung des Zuges, auch ohne den Anhänger abzukoppeln.

Datum

9. März 2010
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Tests +++
+++ News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.