Kraus Pabst findet neue Eigentümer Zoom

Transportwelt: Kraus & Pabst findet neue Eigentümer

Wie sichert man die Unternehmensnachfolge, wenn es in der Familie keinen Nachfolger gibt? Die internationale Möbelspedition Kraus & Pabst hat das Problem wie folgt gelöst: Die bisherigen Eigentümer Christian Rohrbacher und Susann Meyer-Rohrbacher haben nach Angaben ihrer Mergers & Acquisitions-Berater, der Anwaltskanzlei Rödl & Partner, 74,9 Prozent der Unternehmensanteile an den österreichischen Logistikdienstleister JCL Logistics verkauft. Die restlichen Anteile übernahm die Firma von Markus Nill, bisher Leiter Vertrieb und Unternehmensentwicklung bei Kraus & Pabst. Die Möbelspedition gilt laut Rödl & Partner als europaweiter Marktführer im Transport und der Logistik von unverpackten Großinstrumenten. Im Geschäftsjahr 2008 erwirtschaftete das Unternehmen mit etwa 300 Mitarbeitern einen Umsatz von 23 Millionen Euro. Die bisherige Privatkundenlogistik von Kraus & Pabst wird nach Angaben der Anwaltskanzlei unter JCL Logistics firmieren. JCL ist eine Tochter der Joebstl Group mit Sitz in Graz. Die Kraus & Pabst Internationale Spedition sowie ihre Tochtergesellschaften werden auch weiterhin unter der Marke Kraus & Pabst agieren. Die Geschäftsführung der Kraus & Pabst-Gruppe übernehmen Markus Nill und Stephan Jöbstl.

Datum

16. November 2009
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Tests +++
+++ News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.