Zoom

Fahrzeuge: Kamaz

Kamaz siegreich bei der Rallye Dakar.

Am 18. Januar ging nach 9578 Kilometern  über 14 Etappen in Buenos Aires die diesjährige Dakar-Rallye zu Ende. In diesem Jahr führte die Rallye durch Argentinien und Chile. Bei den Lkw gingen 81 Fahrzeuge an den Start von denen 52 die Ziellinie überquerten. Siegreich auch in diesem Jahr wieder die erfolgsverwöhnten Kamaz. Der Russe Firdaus Kabirov auf Kamaz überfuhr als erster Lkw die Ziellinie in der argentinischen Hauptstadt. Zweiter wurde sein Teamkollege und Landsmann Vladimir Chagin ebenfalls auf Kamaz. Rang drei belegte Gerard De Rooy mit seinem Ginaf. Nicht so gut verlief die Dakar für den letztmaligen Sieger Hans Stacey (MAN). In der ersten Etappe fiel er auf Platz 32 zurück. Während der Aufholjagd kam er bis zu seinem Ausfall in der fünften Etappe noch auf Rang acht. Sein Teamkollege Franz Echter beendete die Rallye hingegen als bester deutscher Lkw-Fahrer auf dem fünften Platz.

Datum

22. Januar 2009
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Tests +++
+++ News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.