Zoom

Fahrzeuge: Hybrid-Lkw

Fuso liefert erstmals serienmäßige Hybrid-Lkw nach Europa.

Irisches Energie-Unternehmen ESB bestellt zehn Fuso Canter Eco Hybrid Leicht-Lkw bei Mitsubishi Fuso Truck & Bus Corporation Zehn weitere Bestellungen aus Australien liegen vor Fuso Canter ist auch in der Hybridversion außerhalb Japans erfolgreich 2010 weiterer Ausbau des Vertriebs von Hybrid-Lkw in Exportmärkten Die Mitsubishi Fuso Truck & Bus Corporation (MFTBC) verkauft zehn Hybrid-Lkw nach Irland. Der Fuso Canter Eco Hybrid ist der erste serienmäßig produzierte Hybrid-Lkw überhaupt, der in Europa regulär an einen Kunden verkauft wird. Abnehmer ist Irlands führender Stromversorger, das Electricity Supply Board (ESB) in Dublin. ESB will die Fahrzeuge für den Kundenservice und zur Instandhaltung der Infrastruktur in Irland verwenden. Für die Zulassung der japanischen Hybrid-Lkw hat die irische Regierung eine Sondergenehmigung erteilt. Mit der Bestellung aus Irland und einer weiteren über ebenfalls zehn Fuso Canter Eco Hybrid aus Australien liefert MFTBC erstmals einen Fuso Hybrid-Lkw an Kunden außerhalb Japans aus. Von 2010 an will MFTBC sein Geschäft mit Hybrid-Fahrzeugen auf weitere ausgesuchte Exportmärkte ausdehnen. "Aufbauend auf dem Erfolg des Fuso Canter Eco Hybrid in Japan werden wir bei Fuso nun auch weltweit unsere Chancen wahrnehmen", sagt Dr. Albert Kirchmann, Präsident und CEO von MFTBC. "In unserem Global Hybrid Center entwickeln wir für Daimler Trucks auch weiterhin saubere Hybrid-Nutzfahrzeuge. Die Aufträge aus Irland und Australien bestätigen die hohe Nachfrage nach diesen Fahrzeugen", so Kirchmann weiter. Seit seiner Einführung im Juli 2006 hat MFTBC den Fuso Canter Hybrid-Lkw auf dem heimischen Markt vermarktet. Bis heute wurden mehr als 600 Fahrzeuge Fuso Canter Eco Hybrid in Japan verkauft. Der leichte Lkw ist mit einem Parallel-Hybrid-System ausgestattet und reduziert deutlich Kraftstoffverbrauch und Emissionen. In Großbritannien bewähren sich die Hybrid-Lkw der Marke Fuso derzeit im Flottentest. Die neuen Aufträge aus Irland und Australien markieren nun die ersten Kundenbestellungen außerhalb Japans. Die Fahrzeuge sollen neben Energieversorgungsunternehmen auch in anderen Branchen wie Paket- und Frachtdiensten sowie in der Nahrungs- und Getränkebranche eingesetzt werden. „Wir sind stolz darauf, ein Fahrzeug mit geringen Emissionen, niedrigem Kraftstoffverbrauch und höchster Zuverlässigkeit auf den internationalen Markt zu bringen“, sagt Kai-Uwe Seidenfuß, MFTBC Vice President of Sales & Service International. „Dies ist ein erster wichtiger Schritt in unseren Bemühungen zur Stärkung des Vertriebs unserer Hybrid-Lkw, den wir im Jahr 2010 weiter ausbauen werden, um auch in Zielmärkten außerhalb Japans erfolgreich zu sein", so Seidenfuß weiter. Die erste Bestellung von Hybridfahrzeugen von Kunden außerhalb Japans verdeutlicht die positive Entwicklung des Hybridgeschäfts von MFTBC. Das einjährige Jubiläum des Global Hybrid Center (GHC) und die Markteinführung des neuen, verbesserten Fuso Canter Eco Hybrid stellten weitere wichtige Meilensteine im Jahr 2009 dar. Das GHC am Hauptsitz des Unternehmens in Kawasaki, Japan, fungiert als weltweite Plattform für die Entwicklung von Hybridfahrzeugen für Daimler Trucks. Das Engagement von MFTBC bei der Hybridentwicklung ist Teil der Initiative „Shaping Future Transportation“ der Daimler AG. Die Initiative zielt darauf ab, den Kraftstoffverbrauch und die Emissionen bei Nutzfahrzeugen deutlich zu verringern. „Shaping Future Transportation“ umfasst Initiativen für alternative Antriebssysteme über verschiedene Nutzfahrzeugmarken hinweg. Hybridtechnologie spielt bei diesen Fahrzeugen eine Schlüsselrolle, denn dadurch kann je nach Einsatzart der Dieselverbrauch um bis zu 30 Prozent gesenkt werden. Die in Kawasaki, Japan, ansässige Mitsubishi Fuso Truck and Bus Corporation (MFTBC) ist einer der führenden Nutzfahrzeughersteller in Asien. 2008 hat das Unternehmen insgesamt rund 197.700 Fahrzeuge verkauft - darunter leichte, mittelschwere und schwere Lkw und Busse. 85 Prozent der MFTBC Aktien gehören der Daimler AG. MFTBC ist Bestandteil des Geschäftsfelds Daimler Trucks der Daimler AG. Mit der Bestellung aus Irland und einer weiteren über ebenfalls zehn Fuso Canter Eco Hybrid aus Australien liefert MFTBC erstmals einen Fuso Hybrid-Lkw an Kunden außerhalb Japans aus. Von 2010 an will MFTBC sein Geschäft mit Hybrid-Fahrzeugen auf weitere ausgesuchte Exportmärkte ausdehnen.

Datum

14. Oktober 2009
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Tests +++
+++ News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.