Zoom

Transportwelt: HHLA beendet Kurzarbeit

Das Unternehmen Hamburger Hafen und Logistik (HHLA) will zum 1. November 2010 die Kurzarbeit beenden. Laut HHLA sind die steigenden Umschlag- und Transportmengen der Grund für diese Entscheidung. Davon ausgenommen sei allerdings die Tochtergesellschaft HHLA Logistics. Eingeführt hatte die HHLA die Kurzarbeit zum 1. Juli 2009. Laut HHLA waren von der Maßnahme 2.000 Mitarbeiter in Hamburg betroffen. Gleichzeitig mit der Kurzarbeit bot die HHLA ihren Mitarbeitern Qualifizierungsmaßnahmen in Kombination mit der Kurzarbeit an. 375 Mitarbeiter haben nach Angaben des Unternehmens daran teilgenommen. 130 davon haben ihre Qualifizierungsmaßnahmen bereits abgeschlossen. Angeboten waren zum Beispiel Aus- und Weiterbildungen für Hafenarbeiter, Handwerker, Kaufleute und Techniker sowie Programmierer.

Foto

Foto: photo 5000/Fotolia.com

Datum

30. September 2010
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Tests +++
+++ News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.