Zoom

Transportwelt: Hansa-Barth fährt für 24plus

Das Logistikunternehmen Hansa-Barth mit Sitz in Unterschleißheim ist neuer Partner der Stückgutkooperation 24plus logistics network in Hauneck. Die Tochtergesellschaft der Barth Logistikgruppe mit Sitz in Burladingen löst einer Mitteilung zufolge den bisherigen Partner Logwin Karlsfeld ab, der das Stückgutgeschäft aufgegeben hat. Hansa-Barth verfügt eigenen Angaben zufolge am neuen Standort Unterschleißheim über 2.000 Quadratmeter Umschlagfläche, 20 Nahverkehrsfahrzeuge mit Hebebühne und zwei eigenen Fernverkehrszügen. Für 24plus übernimmt Hansa-Barth den zugeteilten Großraum München als Zustellgebiet. Der Logistiker will mit den aus dem 24plus-Netz stammenden Sendungen - schwerpunktmäßig in der Reifendistribution - seine Nahverkehre optimieren. Zudem will das Unternehmen den Stückgutausgang des Speditionsunternehmens ausbauen und über die tägliche Verbindung ins Zentralhub Hauneck hinaus möglichst rasch Direktverkehre zu 24plus-Partnern einrichten.

Foto

Foto: photo 5000/Fotolia.com

Datum

2. März 2010
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Tests +++
+++ News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.