GTS Logistik sucht Franchise-Partner Zoom

Transportwelt: GTS Logistik sucht Franchise-Partner

Der seit 2001 in Deutschland operierende Paketdienstleister GTS Logistik plant hierzulande 16.000 weitere Paketannahmestellen sowie zehn Logistikzentren. Dafür sollen im lokalen Bereich laut Geschäftsführer Hans Kragt 1.500 und im regionalen Bereich knapp 100 neue Franchisepartner in das Geschäftskonzept integriert werden. Das Angebot richte sich vor allem an Menschen, die sich selbstständig machen wollen und Management-Fähigkeiten sowie einen Führerschein mitbringen. Nach einer staffelbaren Lizenzzahlung in Höhe von 15.000 Euro stehen den Franchise-Partnern ein EDV-System und die Marketing- sowie Vertriebsinstrumente von GTS zur Verfügung. Um die Umsätze der neuen Partner anzukurbeln, biete GTS immer wieder Rabatte, die für einen stetig wachsenden Bestandskundenstamm sorgen sollen. So könne beispielsweise jeder Neukunde beim erstmaligen Versand von drei Paketen das Leichteste kostenfrei auf den Weg schicken. Die Paketabholung durch die neuen Partner könne dabei zunächst mit einem privaten Pkw geleistet werden. Nach drei Monaten mit einem Umsatz von 50 Paketen am Tag übernimmt GTS nach eigenen Angaben für seine Franchise-Partner schließlich die monatliche Lasingrate von bis zu 375 Euro für einen Pakettransporter.

Datum

7. Januar 2009
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Tests +++
+++ News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.