Gravuren beugen Diebstahl vor. Zoom

Fahrzeuge: Gravuren für die Ladungssicherung

Um Langfingern das Leben schwer zu machen, bietet Wistra mit Sitz in Selmsdorf jetzt auch Gravuren für mechanische Hilfsmittel zur Ladungssicherung an. Dazu prägt das Unternehmen fortlaufende Nummern und den Firmennamen in das Hilfsmittel ein. Für die dauerhafte Kennzeichnung bedient sich Wistra verschiedener Verfahren wie das Nadelprägen, Bekleben oder Stempeln. So hat etwa das Logistikunternehmen Meyer & Meyer Kleiderstangen mit durchlaufender Nummer von Wistra gravieren lassen. Für die mechanische beziehungsweise starre Ladungssicherung bietet Wistra Zurrschienen, Sperr-, Klemm-, Längs- und Ladebalken, Doppelstocksysteme, Führungsschienen, Airline-Systeme, Zwischenwandverschlüsse, Kleiderstangen, Zurrpunkte und Zwischenboden-Lösungen an.

Datum

16. Oktober 2008
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Tests +++
+++ News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.