Transportwelt: Gefco startet Internet-Suchmaschine

Gefco Automobillogistik bietet Kunden eine Internet-Suchmaschine zur Überwachung ihrer Fahrzeugflotten. Bei der Einwahl in das Portal Gefconet Automotive können Marken- und Vertragshändler im Suchfenster ihres Browsers die gewünschten Kriterien eingeben, um ein bestimmtes Fahrzeug zu finden. Nach einigen Mausklicks erscheint laut Gefco die Antwort auf dem Computerbildschirm. Wenn der Vertragshändler das bestellte Modell lokalisiert habe, könne er den Reiter „Lieferauftrag“ anklicken und einen Kommentar abgeben, der anschließend per Mail im entsprechenden Gefco-Zentrum landet. Die Technologie steht laut Gefco allen Marken und dem gesamten europäischen Netz offen.

Datum

27. Februar 2009
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Unsere Experten
Michael Tobiasch, Experte für Softwareauswahl und -einführung (TMS, WMS, CRM etc.); Analyse/Optimierung von Prozessen und deren IT-Unterstützung Michael Tobiasch Softwareauswahl und -einführung
Michael Tobiasch berät Speditionen und Logistikunternehmen unter anderem bei der Auswahl von… Profil anzeigen Frage stellen
Fred Dremel, Experte für Sozialvorschriften für das Fahrpersonal im Strassenverkehr, Arbeitszeitrecht , Kontrollgeräte Fred Dremel Sozialvorschriften
Von 1980 bis 2013 Betriebsprüfer Arbeitsschutz in Aachen auf dem Gebiet Sozialvorschriften für… Profil anzeigen Frage stellen
Aktuelle Fragen
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Tests +++
+++ News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.