Daimler-Tochter Fuso steigert Absatz um rund 40 Prozent Zoom

Fahrzeuge: Fuso steigert Absatz um rund 40 Prozent

Die Daimler-Tochter Mitusbishi Fuso Truck & Bus Corporation hat ihren Absatz im ersten Halbjahr 2010 erheblich gesteigert. Nach einer Mitteilung von Daimler verkaufte Fuso in diesem Zeitraum weltweit 61.569 Fahrzeuge, was einem Plus um 39,9 Prozent entspricht. Das Gros der Lkw und Busse - 50.117 Fahrzeuge an der Zahl - wurde außerhalb des Heimatmarkts Japan verkauft. Hier liegt ein Wachstum von 58,9 Prozent zugrunde. In Europa gab es einen Zuwachs um 55 Prozent auf 2.700 Lkw des Modells Fuso Canter. Fuso-Chef Dr. Albert Kirchmann führt die positive Entwicklung auf verbesserte globale Marktbedingungen und die Präsenz des Unternehmens in zahlreichen Wachstumsmärkten zurück. „Wir sehen eine klare Belebung der Nachfrage nach Nutzfahrzeugen und wollen mit der Fortsetzung unserer Produktoffensive im zweiten Halbjahr für noch mehr Dynamik sorgen“, sagt er. Für 2010 kündigt er mehr als 25 neue oder weiterentwickelte Produkte an.

Datum

5. August 2010
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Tests +++
+++ News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.