Fahrzeuge: Fliegl bringt neuartige Klapprunge

Fliegl Fahrzeugbau bringt für verschiedene Trailer ein neuartiges Klapprungensystem auf den Markt, das sich durch einfache Handhabung und Reparaturfreundlichkeit auszeichnen soll. Die Keilrunge mit Klappfunktion sitzt dabei laut Fliegl auf einer angeschraubten Aufnahmevorrichtung, wodurch die Konstruktion im Schadensfall rasch ausgetauscht werden kann. Im Unterschied zu herkömmlichen Steckrungen befindet sich die Klapprunge seitlich am Rahmen und ragt nicht in die Ladefläche. Zum Be- und Entladen werden einzelne Rungen nach Angaben des Fahrzeugbauers mit einem Handgriff heruntergeklappt oder komplett abgenommen. Vor allem die Nutzung eines Bordwandsystems gestalte sich dadurch flexibel und anwenderfreundlich. Die Rungenlängen sind variabel und halten Belastungen bis zu einer Tonne stand. Eine KDL-Beschichtung soll die Langlebigkeit des Materials garantieren.

Datum

24. August 2010
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Tests +++
+++ News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.