Zoom

Fahrzeuge: Familiensache

Ralf Garber ist neuer Pächter des 24-Autohofs Gramschatzer Wald.

Ralf Garber, der neue Pächter im 24-Autohof Gramschatzer Wald, ist ein alter Hase in seinem Geschäft: Als ehemaliger Pächter zweier Aral-Tankstellen in Bayreuth und Bamberg bringt er nicht nur jede Menge Erfahrung mit, er sprudelt vor Ideen, um den Gästen aus der Region, den Truckern und Reisenden den Aufenthalt im Autohof noch angenehmer zu machen. Am 17. August hat er den Autohof übernommen und kurzerhand seine ganze Familie eingespannt. Garber hält die Zügel in der Hand und ist als Chef eigentlich überall gleichzeitig, während seine Frau Anna vor allem fürs Büro zuständig ist und mit einem sicheren Hä;ndchen für geschmackvolle Dekorationen sorgt. Schwägerin Ingrid Michel übernimmt federführend den Service, und Ralf Garbers Bruder Peter ist als Hausmeister immer dann zur Stelle, wenn‘s um Ordnung und Technik geht. "Ich wollte mich einfach noch mal an etwas Größeres herantrauen und die Kombination von Tankstelle und Gastronomie hat mich immer schon gereizt", erklärt der Vater zweier Sö;hne, der für den 24-Autohof Gramschatzer Wald viele Pläne hat. "Wir wollen das Angebot im Restaurant noch weiter ausbauen und außerdem verstärkt spezielle Aktionen für unsere Trucker-Kunden starten." Mit seinem Koch Konrad Dämling hat er genau den richtigen Mann dafür gefunden. Er bewahrt auch dann die Ruhe, wenn es in allen Töpfen und Pfannen gleichzeitig brodelt und brutzelt, weil nicht nur ein kompletter Bus gerade seine Bestellung aufgegeben hat, sondern um die Mittagszeit auch jede Menge Familien, Geschäftsreisende und Trucker einen Stopp einlegen. Garber und sein Team legt Wert auf eine qualitativ gute, regionale Küche, bei der alles frisch zubereitet wird. Auf die Tageskarte kommt, was die Region und die Jahreszeit an frischen Produkten zu bieten hat, außerdem ergänzen monatlich wechselnde neue Gerichte die international ausgerichtete Speisekarte. Jeden Sonntag kann man hier für 12,90 Euro von 10 bis 14 Uhr ausgiebig brunchen, die warmen Mittagsgerichte, die inkludiert sind, lassen keine Wünsche offen. Kunden und Gäste finden im 24-Autohof Gramschatzer Wald alles unter einem Dach: Sandwiches im Subway, Kaffeespezialitäten und Süßes an der LAVAZZA-Bar, frisches Fast-Food im Burger´Zoder sie lassen sich einfach im Restaurant Gramschatzer Wald verwöhnen. Dynamisch, zupackend und voller Ideen - Ralf Garber und sein Team machen den Autohof und das Restaurant zu einem Ort, an dem man sich sofort wohl fühlt.

Datum

16. Oktober 2009
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Tests +++
+++ News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.