Zoom

Transportwelt: Falkenhahn geht in Berufung

Das Landgericht Erfurt hat dem Palettenhersteller Falkenhahn untersagt, Holz-Flachpaletten mit dem Einbrand World in einem Oval anzubieten. Die Klage des Europäischen Palettenverbands (Epal) auf Löschung der Marke World wurde aber abgewiesen. Das Urteil ist noch nicht rechtskräftig. Falkenhahn will eigenen Angaben zufolge Berufung einlegen. Der Palettenhersteller weist darauf hin, dass World-Paletten von Falkenhahn weiterhin in der bisherigen Form am Markt angeboten und vertrieben werden dürfen, bis das Urteil rechtskräftig ist. Sollte das Urteil rechtskräftig werden, sei nur das Oval um den Schriftzug untersagt. Der Schriftzug selbst könne generell verwendet werden. Zudem weist der Hersteller auf eine Aussage des Gerichts hin, wonach World- und Europaletten technische gleich seien. Das vorliegende Urteil beziehe sich nur auf das Unternehmen Falkenhahn und nicht auf Verwender, Wiederverkäufer und Zwischenhändler der World-Paletten, erklärt Falkenhahn in einer Mitteilung.

Foto

Foto: photo 5000/Fotolia.com

Datum

31. März 2009
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Tests +++
+++ News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.