Serbische Eurocargo geht an Gebrüder Weiss Zoom

Transportwelt: Eurocargo geht an Gebrüder Weiss

Der österreichische Logistikdienstleister Gebrüder Weiss hat vor einigen Tagen 75 Prozent der in Serbien tätigen Spedition Eurocargo übernommen. Der bisherige Mehrheitseigentümer Eckhard Niedermann aus Hamburg zieht sich aus Altersgründen zurück. Die restlichen Anteile verbleiben im besitz des bisherigen Gesellschafters und Geschäftsführers Dragan Simovic. Weiss will sich eigenen Angaben zufolge mit der Akquisition als Logistikanbieter in Zentral- und Osteuropa positionieren. Eurocargo beschäftige derzeit 100 Mitarbeiter und erzielte 2008 einen Umsatz von 7,5 Millionen Euro. Das Unternehmen betriebt laut Weiss Standorte in Dobanovci und Leskovac sowie Zollbüros an den Grenzen zu Ungarn und Kroatien.

Datum

23. November 2009
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Tests +++
+++ News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.