Zoom
Foto: Foto: photo 5000/Fotolia.com

Transportwelt

EU beschließt 48 Stundenwoche

Das Europäische Parlament hat am 16. Juni beschlossen, dass für selbstständige Fernfahrer die gleiche EU-Arbeitzeitrichtlinie (2002/15 EG) gilt wie für angestellte Fahrer. Das heißt, dass auch Selbstständige ein Fahrlimit von durchschnittlich 48 Stunden einhalten müssen. Hintergrund: Selbstständige Fahrer waren zunächst von den bestehenden Richtlinien ausgenommen, da die EU-Kommission im Oktober 2008 einen entsprechenden Gesetzesvorschlag eingereicht hatte. Diesen Vorschlag haben die Abgeordneten nun abgelehnt (368 Ja-Stimmen, 301 Nein-Stimmen, 8 Enthaltungen). Sie argumentieren, dass die Gleichbehandlung aus Gründen der Sicherheit und Gesundheit sowie zur Gewährleistung eines fairen Wettbewerbs nötig sei.

Datum

17. Juni 2010
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Unsere Experten
Götz Bopp, unser Experte für Sozialvorschriften im Straßenverkehr (Lenk- und Ruhezeiten) Götz Bopp Sozialvorschriften und Güterverkehr
Beratung von Unternehmen und Fahrern rund um das Thema Lenk- und Ruhezeiten. Schwerpunkt im… Profil anzeigen Frage stellen
Kristina Dietze von der Polizeidirektion Görlitz/ Autobahnpolizei Kristina Dietze Polizeioberkommissarin Autobahnpolizeirevier Bautzen
Expertin für Gefahrguttransporte (aus polizeilicher Sicht), Vermögensabschöpfung im… Profil anzeigen Frage stellen
Aktuelle Fragen
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Tests +++
+++ News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.