Scania made in China Zoom

Fahrzeuge: Ein Scania made in China

Der schwedische Nutzfahrzeughersteller Scania bietet ab dem nächsten Jahr einen neuen Bus für den Ausflugs- und Reiseverkehr an, den Scania Touring.

Der zwölf Meter lange Hochdecker entsteht in Zusammenarbeit mit dem chinesischen Aufbauhersteller Higer in dessen Werk Suzhou und soll 49 Fahrgästen sowie neun Kubikmetern Gepäck Platz bieten. Im Heck arbeiten Scania-Motoren (Euro 4/5) mit Leistungen zwischen 380 und 44 PS, die Kraftübertragung übernimmt auf Wunsch die neue Generation des Opticruise-Getriebes mit automatisierter Kupplung. Luftfederung, Dachklimaanlage und Konvektorheizung sind serienmäßig. Auf Wunsch gibt es Einzelradaufhängung vorn, Schlafkabine und Zusatzheitzung. Die europäische Markteinführung des Scania Touring ist für Anfang 2010 geplant, der Nahe Osten, Afrika und einige asiatische Märkte sollen folgen.

Datum

23. Oktober 2009
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Tests +++
+++ News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.