Zoom

Fahrzeuge: EEV-Ausführung

DAF LF-Baureihe mit Vierzylindermotor jetzt serienmäßig in EEV-Ausführung.

Umweltfreundliche Verteilerfahrzeuge von DAF Seit Frühjahr 2008 ist die komplette Produktpalette von DAF (Baureihen LF, CF und XF 105) optional mit Motoren erhältlich, die der EEV-Abgasnorm entsprechen. Ab sofort werden die Modelle der Baureihe LF mit 4,5-Liter-Vierzylindermotor serienmäßig in  EEV-Ausführung angeboten. Ohne zusätzlichen Rußfilter werden Emissionswerte erreicht, die bisher nur bei Gasmotoren realisiert werden konnten. DAF bietet den 4,5 l Vierzylindermotor in der Baureihe LF 45 von 7,5 bis 12 Tonnen Gesamtgewicht und in der Baureihe LF 55 von 12 bis 15 Tonnen an. Diese Fahrzeuge werden vorwiegend im inner-städtischen Verteilerverkehr eingesetzt, wo die Umweltverträglichkeit eine immer wichtigere  Rolle einnimmt. Der 4,5 l Vierzylinder-PACCAR FR-Motor im DAF LF nutzt die elektronisch geregelte Common-Rail-Hochdruckeinspritzung, die von 1.600 auf 1.800 bar erhöht wurde. Darüber hinaus wird durch eine Optimierung des Motormanagementsystems eine bessere Verbrennung erreicht. Die strengen Anforderungen der EEV-Abgasnorm werden ohne Einsatz eines Partikelfilters erreicht, was im Vergleich zum derzeitigen Euro-5 Standard weitere 33 % Reduzierung der Rußpartikel auf lediglich 0,02 Gramm pro kW/h bedeutet. DAF bietet den PACCAR FR-Motor in EEV-Version mit Leistungs-stufen von 103 kW/140 PS, 118 kW/160 PS, 136 kW/185 PS und seit kurzem auch mit 154 kW/210 PS an. Je nach Modell ist serienmäßig ein manuelles Fünf - oder Sechsganggetriebe vorhanden, optional ist auch ein automatisiertes AS-Tronic Getriebe erhältlich. Edition 2009-Modelle Seit Mitte 2009 wurde eine Reihe von Verbesserungen an den LF-Verteilerfahrzeugen im Segment von 7.5 bis 21 t durchgeführt. Das Fahrerhaus-Interieur wurde durch Nutzung neuer Materialien und Farben noch attraktiver. Neue Sitze bieten noch höheren Komfort.  Fahrzeug- und streckenspezifische Informationen können am Armaturendisplay nunmehr in insgesamt 35 Sprachen angezeigt werden. Alle 4x2-Fahrzeuge der LF Baureihe sind nun serienmäßig mit einem Reifendruckwarnsystem ausgestattet. Um eine noch höhere Effizienz bei den LF-Modellen zu erreichen, wird die Bremskraftregelung der Hinterachse jetzt elektronisch statt mechanisch geregelt, um dadurch eine bessere Bremsleistung zu erzielen. Die Achsen der Baureihe LF 45 haben nun Kompaktlager, um den Wartungsaufwand zu reduzieren.

Datum

14. Januar 2010
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Tests +++
+++ News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.