DSL Fleetservices bekommt neuen Namen Zoom

Transportwelt: DSL Fleetservice hat neuen Namen

Ab sofort fimiert das Fuhrparkmanagement-Unternehmen DSL Fleetservices unter dem Namen Fleetlevel+ Services. Fleetlevel+ hat sich eigenen Angaben zufolge auf das Management von mittleren und großen Fuhrparks spezialisiert. Das Unternehmen betreut sowohl Pkw als auch Nutzfahrzeuge und Sonderfahrzeuge bis hin zu Flurförderfahrzeuge. Auch das Mangagement von Containern und Wechselbrücken gehört zum Leistungsumfang. Die Beschaffungs- und Finanzierungsform spielt nach Angaben von Fleetlevel+ keine Rolle. In Zukunft will der Fuhrparkdienstleister eigenen Angaben zufolge mit Leasinggesellschaften, Fahrzeugherstellern und -importeuren kooperieren. Geplant sei, die Abwicklung von Fullservice-Angeboten der Kooperationspartner zu übernehmen und somit eine Backoffice-Funktion einzunehmen. Fleetlevel+ Services wurde von der Sachverständigenorganisation DEKRA gegründet und gehört seit Ende 2006 zur BMW Group. Mehr Informationen gibt es ab 1. Juli im Internet unter www. fleetlevel.de

Datum

24. Juni 2009
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Unsere Experten
Andy Apfelstädt, Experte für Kostenrechnung und Frachtpreiskalkulation Andy Apfelstädt Kostenrechnung und Frachtpreiskalkulation
Ich betreue als Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut Verkehr und Raum der Fachhochschule… Profil anzeigen Frage stellen
Markus Bauer, Experte für Trucksport Markus Bauer Truck Sport
Redakteur beim ETM Verlag. Truck Sport in allen Variationen ist sein Steckenpferd… Profil anzeigen Frage stellen
Aktuelle Fragen
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Tests +++
+++ News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.