Den Lkw mit dem Handy orten Zoom

Fahrzeuge: Den Lkw mit dem Handy orten

Transdata, Experte für Soft- und Hardware für die Logistikbranche, erweitert seine Softwarelösung Komalog. Nach Angaben des Unternehmens lassen sich damit die Positionsdaten jetzt auch mit dem Handy übermitteln. Um das System nutzen zu könenn, braucht der Fahrer nach Angaben von Transdata ein handelsübliches Handy. Es erfasst per Bluetooth die Geokoordinaten eines GPS-Empfängers. Danach übermittelt das Handy mit GPRS oder UMTS den Standort des Lkw an die Speditionssoftware in der Disposition. Dort lassen sich laut Transdata Standort und Fahrer jederzeit abrufen. Zudem können mit dem neuen Modul auch Textnachrichten verschickt werden, die als Meldungen im Leitstand abrufbar sind. Neben der Software Komalog sind die Module „Dispo Leitstand“ und „Komalog Telematik“ notwendig. Zudem braucht der Anwender einen Webserver, auf dem die Handy-Ortung installiert wird. Die Handy-Ortung kann nach Angaben von Transdata per Fernwartung vorgenommen werden. Die neue Technik präsentiert Transdata vom 12. bis 15. Mai auf der Fachmesse Transport Logistik in München. Den Stand finden Interessierte in Halle B2 am Stand 218.

Datum

16. März 2009
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Tests +++
+++ News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.