DB Schenker Rail investiert 2010 rund 410 Millionen Euro Zoom

Transportwelt: DB Schenker Rail investiert 410 Mio

DB Schenker Rail investiert in diesem Jahr nach eigenen Angaben rund 410 Millionen Euro in neue Güterwagen und Lokomotiven. Eine Modernisierung des Fuhrparks erfolge derzeit insbesondere bei Wagen für die Montanbranche, die Chemie- und die Automobilindustrie. Rund 190 Millionen Euro fließen in die Neuanschaffung und Instandsetzung von Wagen, weitere 167 Millionen Euro werden in Lokomotiven investiert. Der Rest der Summe verteilt sich auf unterschiedliche Investitionen in Anlagen oder IT-Equipment. Bis Ende des Jahres werden für DB Schenker Rail 1.472 Wagen und 71 Lokomotiven neu angeschafft, darunter rund 700 Wagen speziell für Montanverkehre. DB Schenker Rail konnte im ersten Halbjahr die Menge der beförderten Güter gegenüber dem Vorjahreszeitraum nach eigenen Angaben um 58 Millionen Tonnen auf 203 Millionen Tonnen erhöht. Das bedeutet einen Zuwachs um 40,1 Prozent. Die Verkehrsleistung stieg im gleichen Zeitraum um 8,3 Milliarden auf 52,6 Milliarden Tonnenkilometer, was einer Zunahme von 18,8 Prozent entspricht. Besonders starke Zuwächse gab es beim Transport von Eisen, Erzen und Schrott.

Datum

2. September 2010
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Tests +++
+++ News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.