DB Schenker baut Wien-Albern aus Zoom

Transportwelt: DB Schenker baut Wien-Albern aus

Mit einem Investitionsvolumen von rund 13 Millionen Euro erweitern DB Schenker sein Logistik-Terminal in Wien-Albern. Der Standort diene vor allem als Drehscheibe für Lkw-Verkehre, Luft- und Seefracht sowie Lagerlogistik. Die bestehende Anlage war laut Schenker an ihre Kapazitätsgrenze gelangt. Nach der Erweiterung wird der Standort über ein 16.400 Quadratmeter großes Logistiklager sowie eine 8.400 Quadratmeter große Umschlaghalle verfügen. Das Gesamtareal hat eine Größe von 82.300 Quadratmetern. Die Umschlaghalle ist laut Schenker mit einer Unterflurförderkette mit einer Kapazität von rund 590 Paletten pro Stunde ausgestattet. Die neue Anlage werde zudem mit Equipment zur Bildung und Dekonsolidierung von Luftfrachtpaletten ausgerüstet.

Datum

20. Februar 2009
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Tests +++
+++ News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.