Zoom

Fahrzeuge: Continental und ADAC TruckService schließen europaweite Partnerschaft für Flottenservices

Flotten werden künftig in acht Ländern aus einer Hand betreut Neues, zentrales Servicecenter soll in München zum 1. Februar 2010 starten Kooperation schafft einheitliche Servicequalität, steigert die Effizienz

Der ADAC TruckService und die Continental Reifen Deutschland GmbH haben eine europaweite Zusammenarbeit auf dem Gebiet der Flottenservices vereinbart. Dazu haben beide Unternehmen eine strategische Allianz geschlossen. Sie soll sich zunächst auf die acht wichtigsten Transportmärkte Europas erstrecken und kontinuierlich ausgebaut werden. Die Continental Reifen Deutschland GmbH, eine Tochtergesellschaft der Continental AG, erweitert ihre Flottenservices durch eine strategische Partnerschaft mit Europas führendem Lkw-Serviceanbieter, dem ADAC TruckService. Im Rahmen dieser Allianz werden künftig alle reifenbezogenen Dienstleistungen für Lkw-Flotten über ein neues Service-Center in München erbracht. Für Continental bedeutet die Zusammenarbeit mit dem ADAC nicht nur eine Stärkung, sondern auch eine qualitativ hochwertige Ausweitung des bestehenden Serviceangebotes. Der Service richtet sich besonders an europaweit grenzüberschreitende Flotten. Die Partnerschaft erstreckt sich zunächst auf acht europäische Märkte. Zu diesen gehören Deutschland, Frankreich, Spanien, Italien, Tschechien, Polen, Belgien und Großbritannien, die rund 90 Prozent des Transportmarktes in Europa abdecken. Durch die Zusammenarbeit sollen außerdem die Service- und Qualitätsstandards vereinheitlicht, die Organisation effizienter gestaltet und neue Servicemodule entwickelt werden. Der kontinuierliche Ausbau in weitere EU-Märkte ist ebenso Bestandteil der Partnerschaft. Starten soll das durch den ADAC TruckService betriebene Servicecenter am 1. Februar 2010. Für Reinhard Häusler, Geschäftsführer des ADAC TruckService, ist die Auslagerung des Flottenservices durch Continental ein klares Bekenntnis zur Steigerung der Wettbewerbskraft: „Services werden für Produkthersteller immer wichtiger. Continental hat mit uns über viele Jahre das Reifenservice-Management ausgebaut." Mit dieser strategischen Allianz setzen beide Partner branchenweit ein Zeichen, Michael Korpiun, Leiter Continental Flottenvertrieb und Marketing, ergänzt: „Der hohe Margendruck unserer Kunden verlangt in Europa einen kostengünstigen Rund-um-die-Uhr-Service, der alle Leistungen, die mit den Reifen verbunden sind, professionell regelt und dabei die Standzeiten von Fahrzeugen auf ein Minimum einschränkt.“

Datum

18. Dezember 2009
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Tests +++
+++ News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.