Conti und Qualcomm arbeiten zusammen Zoom

Fahrzeuge: Conti und Qualcomm arbeiten zusammen

Continental Automotive und Qualcomm gehen in Zukunft gemeinsame Wege bei der Vermarktung von Telematik- und digitalen Tachograf-Lösungen. Der Automobilzulieferer und der Anbieter von drahtlosen Business-to-Business-Anwendungen haben vereinbart, die jeweilige Technnologielösung des jeweils anderen für die europäische Transport- und Logistikbranche zu fördern und zu vermarkten. Continental wird demnach die Flottenmanagement-Lösung von Qualcomm über sein VDO-Verteilnetzwerk für digitale Tachografen vertreiben. Qualcomm wird im Gegenzug seinen Kunden die digitalen VDO-Tachografen und die damit verbundenen Dienstleistungen von Continental anbieten. Damit können laut Unternehmen die gemeinsamen Kunden Daten von dem Massenspeicher ihrer Tachografen herunterladen und automatisch auf eine sichere Website übertragen. Ein Blick in die Zukunft: Einer Mitteilung zufolge sollen Flottenmanagement-Lösungen von Qualcomm, die mit der neuesten Version von VDO-Digitachos verbunden sind, Flottenmanagern zusätzlichen Funktionen bieten. Daten könnten dann aus der Ferne heruntergeladen werden und direkt über das Fleet-Visor-Webportal von Qualcomm zugänglich gemacht werden. Kunden mit VDO-Digitachos könnten auf der anderen Seite auf das Qualcomm-System zugreifen. Die Lösung soll Flottenmanagern mit dem webbasierten Programm VDO TIS-Web helfen, die von der EU vorgeschriebene Archivierung sicherzustellen, so die beiden Unternehmen.

Datum

19. Januar 2010
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Tests +++
+++ News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.