Logistikkongress öffnet seine Pforten Zoom

Transportwelt: BVL-Kongress öffnet seine Pforten

In Berlin hat der 26. Deutsche Logistik-Kongress der Bundesvereinigung Logistik (BVL) begonnen. Unter dem Motto „Erfolg kommt von innen“ tauschen sich drei Tage lang rund 3.000 Teilnehmer aus Industrie, Handel, den Logistikdienstleistungen und der Wissenschaft über grundsätzliche Themen der Logistik aus. Die Vortragsthemen reichen vom Change Management in Familienunternehmen über Lehren, die aus der Krise zu ziehen sind, bis hin zu Perspektiven für Mobilität und Wachstum im Industrieland Deutschland. Gastland des diesjährigen Kongresses ist die USA. Praxisnah stellen mehrere Manager die aktuellen logistischen Trends ihrer Unternehmen vor. Die Deutsche Post DHL hat in Berlin ihren neu geschaffenen Geschäftsbereich DHL Solutions & Innovation (DSI) vorgestellt. In diesem Segment sollen nach Angaben von DHL die technologischen Entwicklungen des Konzerns gebündelt und weiter vorangetrieben werden. Petra Kiwitt wird laut DHL den neuen Bereich leiten und direkt an den Vorstandsvorsitzenden Frank Appel berichten. DHL Solutions & Innovation setzt unter anderem auf das Control-Power-Konzept. Das Transportmanagementkonzept basiert auf IT-Lösungen, die laut DHL sämtliche Details der Lieferkette aktualisieren und verfügbar machen. Auch die Ergebnisse des 2007 eröffneten DHL Innovation Centers sollen in den neuen Fachbereich einfließen. Der Start von DSI sei ein Schritt der im März vorgestellten Konzernstrategie 2015.

Datum

21. Oktober 2009
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Tests +++
+++ News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.