Zoom

Fahrzeuge: Bundesministerin Ursula von der Leyen eröffnet Betriebskindergarten „MAN Löwenkinder“

Am 14. September 2009 fand in Anwesenheit von Ursula von der Leyen, Bundesministerin für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, die offizielle Einweihung des Betriebskindergartens von MAN Nutzfahrzeuge am Standort München statt.  

Gemeinsam mit Bundesministerin für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, Ursula von der Leyen, eröffnete der Vorstandsvorsitzende der MAN Nutzfahrzeuge AG, Anton Weinmann, am 14. September 2009 den MAN Betriebskindergarten „MAN Löwenkinder“. Träger der Kindertagesstätte ist die kibiku Vogelloh gemeinnützige GmbH in Kooperation mit der MAN Nutzfahrzeuge AG.  „Wir freuen uns, dass wir heute gemeinsam mit der MAN Elterninitiative unseren Betriebskindergarten einweihen können“, erklärte Weinmann bei der feierlichen Eröffnung. „Mit der kibiku Vogelloh gemeinnützigen GmbH haben wir einen innovativen Partner für unser Projekt gefunden. Das Konzept der kibiku überzeugte uns vor allem wegen des hohen Betreuungsverhältnisses, der zweisprachigen Erziehung in Deutsch und Englisch sowie einer echten Ganztagesbetreuung durch lange Öffnungszeiten“, so Weinmann weiter. Ursula von der Leyen betonte: „Wenn Unternehmen jetzt Betreuungsplätze für die Kinder ihrer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter schaffen, ist das eine kluge Investition in die eigene Zukunftsfähigkeit. Für den Weg aus der Krise braucht die Wirtschaft mehr denn je junge, gut ausgebildete Fachkräfte. Die Erfahrung zeigt: Mit qualitativ hochwertigen Betreuungsangeboten gelingt es besonders gut, Lösungen zu schaffen, die Eltern und Kindern, aber auch dem Unternehmen gerecht werden.“  Das Angebot für eine kindgerechte Bildung ist groß: neben musikalischer Früherziehung, Kinder-Yoga-Kursen und naturwissenschaftlichen Experimenten sorgt pro Gruppe eine englischsprachige Betreuerin dafür, dass die Kinder ganz spielerisch nebenbei Englisch lernen. Für maximal vier Kinder unter drei Jahren steht eine Betreuerin zur Verfügung, bei Kindern über drei Jahren sind es maximal acht Kinder pro Betreuerin. Diese intensive Fürsorge schafft eine Atmosphäre, in der sich die Kinder wohl und geborgen fühlen können. Eine wichtige Voraussetzung für den Lernerfolg.  Der neue Betriebskindergarten bietet 50 Kindergarten- sowie 36 Kinderkrippenplätze und hat von 7.30 Uhr bis 18.30 Uhr geöffnet. Im 600 Quadratmeter großen Garten bauen die Kinder auf Lehrbeeten eigenes Gemüse an, das in der gemeinsamen Kinderküche verarbeitet wird. Für sportliche Aktivitäten bietet die Turnhalle ausreichend Platz.  Der MAN Betriebskindergarten ist für alle Kinder offen; eine Betriebszugehörigkeit ist nicht Voraussetzung.

Datum

15. September 2009
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Tests +++
+++ News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.