Zoom

Fahrzeuge: Blockabfertigung für Lkw am Albaufstieg

Der Winter steht vor der Tür. Damit der Verkehr am Albaufstieg möglichst reibungslos fließen kann, startet das Land Baden-Württemberg ab sofort das Pilotprojekt „Blockabfertigung für Lkw“ am Albaufstieg. Mit dieser Maßnahme will das Land eigenen Angaben zufolge das Liegenbleiben von Lkw verhindern. „Bei plötzlichen Wintereinbrüchen können wir durch diese Praxis eine ungehinderte Räumung von Steigungsstrecken durch die Streufahrzeuge ermöglichen“, sagt Rudolf Köberle, Verkehrsstaatssekretär. Am Albaufstieg habe es in der Vergangenheit bei winterlichem Wetter immer wieder Probleme mit liegengebliebenen Fahrzeugen gegeben. Die Autobahn sei dadurch oft stundenlang gesperrt gewesen. Folge waren lange Staus. Bei diesem Pilotversuch soll der Lkw-Verkehr auf der rechten Spur angehalten werden. Das Befahren der mittleren und linken Spur sei verboten. Entsprechende Schilder sind nach Angaben des Innenministeriums bereits aufgestellt. Währende die Lkw halten, räumt die Autobahnmeisterei die Straßen. Nach etwa zehn Minuten soll der Lkw-Verkehr wieder fließen. Bayern startet einer Mitteilung zufolge auf der A8 zwischen Chiemsee und der Bundesgrenze nach Österreich mit dem Pilotversuch zur Blockabfertigung.

Foto

Foto: photo 5000/Fotolia.com

Datum

21. November 2008
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Tests +++
+++ News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.