Zoom

Fahrzeuge: Auwärter-Museum eröffnet

Albrecht Auwärters älteste Tochter Sabine eröffnete in Stuttgart nur wenige Meter neben dem ehemaligen Werkgelände ein kleines Museum zur Historie der Busmarke. Das Gottlob-Auwärter-Museum soll an die wechselhafte Geschichte des 1935 gegründeten Unternehmens erinnern. Im Mittelpunkt steht der Erstling der legendären Baureihe Typ Hamburg. Flankiert wird er von frühen Neoplan-Fahrzeugen der Fünfziger Jahre. Tafeln und MOdelle führen durch die Geschichte der Familie und der Omnibusse. Das Museum ist im Hotel Neotel im Stuttgarter Stadtteil Möhringen untergebracht. Es ist samstags von 14.00 bis 18.00 Uhr sowie nach Absprache geöffnet. Der Eitnritt ist kostenlos. Weitere Infos gibt es im Internet unter www.auwaerter-museum.de.

Foto

Foto: photo 5000/Fotolia.com

Datum

22. August 2008
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Tests +++
+++ News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.