Fahrzeuge: Austausch an der MAN-Spitze

Håkan Samuelsson, Vorstandsvorsitzender von MAN SE, hat sein Amt niedergelegt. Samuelsson wird MAN nach Angaben der Münchner auf eigenen Wunsch mit sofortiger Wirkung verlassen. Samuelsson will laut MAN mit seiner Entscheidung dazu beitragen, dass sich der Konzern wieder seinen Kerngeschäften und seiner Unternehmensentwicklung widmen könne. Der Schwede sei zu der Überzeugung gekommen, dass es zum Wohle des Unternehmens einen personellen Neuanfang auf höchster Ebene geben soll. Das Präsidium des Aufsichtsrats der MAN SE dankte Samuelsson für seine jahrelang geleistete Arbeit. Seit 2000 habe der Vorstandsvorsitzende durch seinen Einsatz dazu beigetragen, MAN positiv weiterzuentwickeln. Samuelsson sicherte dem Präsidium des Aufsichtsrats zu, dass er den Wechsel an der Spitze der MAN SE positiv begleiten und seinen kommissarischen Nachfolger in seinen Aufgaben unterstützen wird. Zum kommissarischen Nachfolger von Håkan Samuelsson in seiner Funktion als Vorstandsvorsitzender der MAN SE bestellte das Präsidium des Aufsichtsrats Dr.-Ing. Georg Pachta-Reyhofen. Er übernimmt die Funktion des Vorstandsvorsitzenden der MAN SE zusätzlich zu seiner bisherigen Aufgabe als Vorsitzender des Vorstands der MAN Diesel SE.

Datum

24. November 2009
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Tests +++
+++ News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.