Transportwelt: Audi CO2-frei auf der Schiene

Der Fahrzeugbauer Audi wickelt einen Teil seiner Pkw-Transporte neuerdings CO2-frei auf der Schiene ab. Partner ist der Logistikdienstleister DB Schenker, der für Audi jährlich 625 Züge zwischen Ingolstadt und Emden einsetzt. Ein Viertel dieser Transporte soll nach einer Mitteilung von DB Schenker künftig emissionsfrei abgewickelt werden. „Die für den Transport benötigte Strommenge bezieht die Deutsche Bahn aus regenerativen Energiequellen in Deutschland“, teilt das Unternehmen mit. Audi zahle für dieses Angebot - das bei DB Schenker als Eco Plus firmiert - einen Aufpreis. Eco Plus sei auf allen innerdeutschen Relationen möglich. Emissionsfreie Schienengütertransporte sind ein Beitrag im Rahmen des DB-Klimaschutzprogramms 2020. Dahinter steht das Ziel der Bahn, den Kohlendioxidausstoß zwischen 2006 und 2020 um 20 Prozent zu senken.

Datum

12. August 2010
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Tests +++
+++ News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.