Transportwelt: Am Freitag kommt die neue trans aktuell!

Übermorgen erscheint die neue trans aktuell. Die vier Topthemen der Ausgabe 13 lauten wie folgt: Titelthema
Weltverkehrsforum: Der Wandel muss her
Die globale Nachfrage nach Transportangeboten wächst. Politiker und Verkehrsexperten sehen den Schlüssel für eine effizientere Mobilität vor allem in einer Verbesserung der Technik. Dabei gehöre die Optimierung des Kraftstoffverbrauchs nach Meinung der in Leipzig vertretenen Wissenschaftler zu den Kernaufgaben. Gleichzeitig müsse der Energiemix des Mobilitätssektors dringend verändert werden, um ein Ansteigen der Verkehrsemissionen nach 2050 zu vermeiden. Mehr zum Thema Weltverkehrsforum lesen Sie in der trans aktuell-Printausgabe (13/2010) auf Seite 1. Politik und Wirtschaft
Umweltzone München: IHK zieht positives Zwischenfazit
Besser als erwartet kam die Wirtschaft der bayerischen Landeshauptstadt mit der gleichzeitigen Einführung von Umweltzone und Lkw-Durchfahrverbot vor zwei Jahren zurecht. Der befürchtete Aufschrei sei ausgeblieben, berichtet Joseph Seybold, seines Zeichens Referatsleiter Stadtverkehr und Güterverkehrslogistik bei der IHK München der trans aktuell. Nur vereinzelt habe es am Anfang Irritationen gegeben, zum Beispiel bei der Belieferung des Heizkraftwerks München-Nord. Das gehört zwar zur Landeshauptstadt, liegt aber außerhalb des Stadtgebiets. Mehr über die Münchner Erfahrungen lesen Sie in der neuen trans aktuell-Printausgabe (13/2010) auf Seite 4. Spedition und Logistik
Mut zahlt sich aus
Mit einer neuen Firmenzentrale und einer neuen Geschäftsidee im Rücken begegnete die Spedition Michel aus Dettelbach bei Würzburg der Wirtschaftskrise. Der Mut zu der Investition hat sich ausbezahlt: Das Truck + Trailer-Center an dem neuen Standort Mainfrankenpark hat sich als zweites Standbein bewährt. Zwei Meister, drei Angestellte und zwei Auszubildende kümmern sich hier um Reparatur und Wartung sowohl von Fahrzeugen und Auflieger von Kunden als auch von den eigenen Lkw der Spedition. Zu den weiteren Services gehören ein Lkw-Prüfstand und eine Waschstraße für Nutzfahrzeuge.  Lesen Sie mehr auf Seite 9 der trans aktuell 13. Fahrzeug und Technik
Scania R730: Eine Stufe stärker
Er ist der stärkste Serien-Lkw der Welt: der neue Scania R730. Der V8 wird angetrieben von dem Aggregat Scania DC16 21, das es auf ein maximales Drehmoment von 3.500 Newtonmeter bringt. Das ist so ungeheuer viel, dass Scania gleichzeitig auch ein neues zwölfstufiges Overdrive-Getriebe anbietet, das für die Urgewalten des Motors gewappnet ist. Zugleich mit dem neuen Motor gibt es außerdem ein neues Design, das dem V8 in jeder Hinsicht Rechnung trägt. Lesen Sie in der trans aktuell mehr über das Kraftpaket auf Seite 13.

Die Fachzeitung trans aktuell können Sie hierabonnieren.

Datum

2. Juni 2010
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Unsere Experten
Kristina Dietze von der Polizeidirektion Görlitz/ Autobahnpolizei Kristina Dietze Polizeioberkommissarin Autobahnpolizeirevier Bautzen
Expertin für Gefahrguttransporte (aus polizeilicher Sicht), Vermögensabschöpfung im… Profil anzeigen Frage stellen
Markus Bauer, Experte für Trucksport Markus Bauer Truck Sport
Redakteur beim ETM Verlag. Truck Sport in allen Variationen ist sein Steckenpferd… Profil anzeigen Frage stellen
Aktuelle Fragen
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Tests +++
+++ News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.