Allison Transmission eröffnet Getriebeproduktion in Indien Zoom

Fahrzeuge: Allison eröffnet Produktion in Indien

Im indischen Chennai hat Allison Transmission ein neues, 19.000 Quadratmeter  großes Werk mit regionaler Firmenzentrale fertig gestellt. Die Eröffnung des Werks sieht der Getriebehersteller als wichtigen Schritt bei der Erweiterung seines weltweiten Netzes und beim Ausbau der Präsenz in Indien. Das Unternehmen geht davon aus, dass die Anzahl von Stadtbussen und Off-Highway-Baufahrzeugen mit Allison-Getrieben auf dem indischen Markt rasch zunimmt. Darüber hinaus geht Alison von einem steigenden Interesse der indischen Hersteller an Getrieben für weitere On und Off-Highway-Fahrzeuganwendungen aus. Neben der Fertigung von Fahrzeugantriebs-Komponenten beherbergt das neue Werk zusätzlich die regionale Firmenzentrale von Allison Transmission India Pvt. Ltd. mit Verwaltung und Vertrieb. Etwa 300 Mitarbeiter sollen dort beschäftigt sein. In Indien verfügt der Hersteller über ein gut ausgebautes Servicenetzwerk zur Betreuung von Off-Highway-Getrieben, die von weltweiten Herstellern importiert wurden. Expandieren will der Getriebespezialist vor allem im mittelschweren und schweren Bus- und LKW-Sektor. Beschleunigt werde das Wachstum von Allison Transmission in Indien durch den Einsatz von Automatikgetrieben in Niederflurbussen mit Erdgas- und Dieselantrieb in Delhi, Mumbai, Bangalore, Chennai, Hyderabad, Nagpur und anderen indischen Städten.

Datum

22. Juni 2010
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Tests +++
+++ News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.