Alarmsystem zum Nachrüsten Zoom

Fahrzeuge: Alarmsystem zum Nachrüsten

Pekatronic bietet ein Alarm- und Komfortsystem zur Nachrüstung in Fahrzeugen mit 24-Volt-Bordnetz an. Zu Bedienen ist das System über eine Tasten-Funkfernbedienung bei zusätzlicher Ansteuerung einer vorhandenen oder nachgerüsteten Zentralverriegelung. Das Scharf- und Unscharfschalten des Alarmsystems wird über die Fahrzeugblinker und einen akustischen Ton über eine 24-Volt-Hochleistungssirene quittiert. Eine rote Blink-LED zeigt den Status des Systems an und dient zur Kontrolle von fünf separaten Alarmlinien. Überwacht werden Kontakte an Türen, Kofferraum und Motorhaube, ebenso Zündung und Wegfahrsperren-Unterbrechung. Ferner bietet das Alarmsystem die Möglichkeit einer Ansteuerung der Komfortschließung über einen eingebauten 45-Sekunden-Timer. Zum Umfang des Systems gehören die Auslösung eines Panikalarms per Tastendruck, ein programmierbarer Sicherheitscode, eine 64-Bit-Sicherheitscodierung und Europafrequenz 433.92 MHz. Der Anschluss von 12-Volt-Alarmsensoren ist ebenfalls möglich, beispielsweise ein Infraschallsensor, der die Fahrgastzelle sichert und auf Luftdruckveränderung reagiert. Außerdem kann ein GPS/GSM Ortungsalarmsystem angeschlossen werden. Laut Pekatronic 24 Volt werden keine zusätzlichen Relais für Zentralverriegelung, Blinkleuchten und Wegfahrsperren-Unterbrechung benötigt. 

Datum

2. November 2010
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Tests +++
+++ News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.