Zoom

Fahrzeuge: Advance Press Conference

MAN IAA Advance Press Conference 2010.

Konsequent effizient: MAN bietet ein umfassendes Programm für effiziente und nachhaltige Mobilität. Im Mittelpunkt stehen wirtschaftliche Lösungen für Unternehmer und CO2-Reduzierung. Eine leistungsstarke Wirtschaft beruht auf einer reibungslos funktionierenden Mobilität: Dazu gehören nicht nur die vielen Tonnen Südfrüchte, die jede Nacht in den Seehäfen für den Transport in die Supermärkte auf Lastwagen umgeladen werden, um genau dann im Regal zu liegen, wenn die Früchte reif sind. Auch die vielen Bestellungen übers Internet, von Büchern bis zu Haushaltsgeräten, versenden die Logistiker täglich bis an die Haustüre. Und im öffentlichen Nahverkehr bedienen Linienbusse ein dichtes Netz an Verbindungen. Das Transport- und Verkehrsaufkommen wird künftig weiter steigen. Bis zum Jahr 2030 erwarten Experten einen Anstieg der Güterverkehrsleistung in Deutschland um knapp 70 Prozent , europaweit um 50 Prozent . Längerfristige Prognosen kalkulieren für Straße und Schiene gleichermaßen mit einer Verdoppelung der Transportleistung bis 2050 . Gleichzeitig machen langfristig knappere Energieressourcen Transporte zunehmend teurer. Der flexible, schnelle und zuverlässige Gütertransport über die Straße, genauso wie der Busverkehr in der Stadt und Überland, müssen so effizient wie möglich werden. Die Verdichtung des Verkehrs, Rohstoffverknappung, steigende Sicherheitsanforderungen und der Schutz der Umwelt sind zentrale Herausforderungen. MAN: Konsequent Effizient Als einer der weltweit führenden Hersteller leistet MAN Nutzfahrzeuge einen wesentlichen Beitrag zur kontinuierlichen Steigerung der Transporteffizienz. MAN hat die Hauptkostentreiber der Gesamtbetriebskosten analysiert und bietet seinen Kunden heute schon ein umfassendes Programm zur Senkung der Total Costs of Ownership (TCO). „Konsequent Effizient“ umfasst die Lkw und Busse der Marke MAN sowie branchenspezifische Dienstleistungen. In Kombination zahlt dies auf einen besonders effizienten Betrieb über die gesamte Fahrzeugeinsatzdauer ein. „Konsequent Effizient“ beinhaltet auch Forschungs- und Entwicklungsmaßnahmen, die zukünftige Effizienzsteigerungen der Produkte und des Verkehrssystems Straße ermöglichen. Der strategische Ansatz von MAN geht also weit über das reine Kraftstoffsparen hinaus. In allen Fahrzeugbaureihen senken kraftstoffsparende Technologien die Betriebskosten und gleichzeitig die CO2-Emissionen. Dienstleistungen wie Serviceverträge, die Wartungstermine zeitsparend organisieren oder Verträge, die das Kostenmanagement für ganze Fuhrparks übernehmen, senken die Gesamtbetriebskosten für Unternehmer gezielt. Weil der Fahrer eine Schlüsselrolle bei der erfolgreichen Erledigung von Transportdienstleistungen spielt, setzt MAN besonderes Augenmerk auf Ergonomie und Komfort des Fahrerarbeitsplatzes. Damit wird der Fahrer optimal an seinem Arbeitsplatz unterstützt und kann sich ganz auf seine Fahraufgabe konzentrieren. Das Ziel des MAN „Konsequent Effizient“ Programms ist es, den Kunden ein maximal effizientes Paket aus Fahrzeug, Wartung und Dienstleistungen sowie flexible Miet-, Leasing und Finanzierungsoptionen zu bieten. Mehr Fracht pro Lkw durch niedriges Leergewicht und damit mehr Nutzlast Mehr Kilometer pro Liter Diesel durch kraftstoffsparende Technologien bedeutet weniger CO2 und schont wertvolle Ressourcen Mehr Komfort für den Fahrer am Arbeitsplatz schafft mehr Konzentration und Fitness Mehr Verkehrssicherheit durch elektronische Assistenzsysteme verhindert Unfälle und vermeidet  Staus Mehr Service sorgt für zuverlässige, effizient gewartete Lkw und Busse. Damit kommen Passagiere und Fracht pünktlich ans Ziel Mehr Flexibilität durch Kurz- und Langzeitmiete, Leasing und Finanzierung direkt von MAN Diese „Konsequent Effizient“ Merkmale finden sich in allen Lkw-Baureihen der MAN TrucknologyGeneration®, und in allen Bussen der Marke wieder. Den Energieverbrauch kontinuierlich reduzieren - Technologien von MAN „Konsequent Effizient“ transportieren heißt, die Gesamtbetriebskosten zu senken, also auch den Kraftstoffverbrauch zu senken, um weniger Energieressourcen pro beförderte Tonne zu verbrauchen. Die Dieselmotoren aller Leistungsklassen in Lkw und Bussen von MAN arbeiten mit modernster Common-Rail-Einspritzung. Diese ist eine der Schlüsseltechnologien, um aktuelle und zukünftige Abgasstandards sicher zu erfüllen. Common-Rail-Dieselmotoren machen durch ihr geringes Verbrennungsgeräusch die Fahrzeuge zudem leiser. Die mehrstufige Turboaufladung sorgt für ein hohes Drehmoment bereits bei niedrigen, ökonomischen Drehzahlen. Das automatisierte Schaltgetriebe MAN TipMatic® senkt mit einer intelligenten Schaltstrategie den Kraftstoffverbrauch deutlich: Ein Fernverkehrs-Lkw kann damit jährlich bis zu 2.250 Liter Diesel sparen. Dies bedeutet 5,9 Tonnen weniger CO2-Emissionen . Die entscheidenden Prozentpunkte an Kraftstoffeffizienz erreicht MAN durch einen perfekt abgestimmten Antriebsstrang, der die Leistungscharakteristik des Motors, Schaltstrategie und Achsübersetzung bestmöglich in Vortrieb in der Ebene, an Steigungen und bergab umsetzt. Deshalb bescheinigen Vergleichstests der internationalen Fachpresse den MAN Zugmaschinen hervorragende Effizienz. Konsequenter Leichtbau schafft mehr Nutzlast für Lkw. Mit jeder einzelnen Fahrt kann somit mehr Fracht transportiert werden, insgesamt sind weniger Fahrten notwendig. Dies entlastet das Verkehrsnetz. Für den Transport der gleichen Gütermenge wird zudem weniger Energie verbraucht und weniger CO2 freigesetzt. Für Transportunternehmer ist entscheidend, sicher und ohne Zeitverzug anzukommen, auch wenn die Straßenverhältnisse nicht optimal sind. MAN ist mit dem zuschaltbaren Vorderachs-Antrieb HydroDrive® für Straßenfahrzeuge seit Jahren erfolgreich auf dem Markt. Dieser hydrostatische Vorderachs-Antrieb stellt im richtigen Moment zusätzliche Traktion zur Verfügung und kommt ohne zusätzliches Verteilergetriebe aus. Im Vergleich zu einem Fahrzeug mit konventionellem Allradantrieb wiegt das HydroDrive®-System bis zu 400 Kilogramm weniger und braucht weniger Kraftstoff.  Mehr Service und Flexibilität - Dienstleistungen von MAN Die sorgfältige Beratung der Kunden - den Experten in der Transport- und Logistikbranche - steht für MAN im Mittelpunkt, denn ein exakt auf die Transportaufgabe zugeschnittenes Fahrzeug minimiert über die gesamte Lebenszeit Kraftstoff, Wartungs- und Reparaturkosten. Transportunternehmern bietet MAN ein breites Angebot an Dienstleistungen, um ihren Fuhrpark optimal zu managen: Zielgruppengerecht gestaffelte Serviceverträge machen Kosten auf den Cent pro Kilometer transparent. Perfekt gewartete Fahrzeuge stellen die prompte Erledigung von Transportaufträgen sicher und steigern den Wiederverkaufswert. Weltweit stehen mehr als 1.650 Stützpunkte für Service und Fahrzeuginstandsetzung zur Verfügung. Weltweit angebotene Kaufgarantien für Straßen- und Allradfahrzeuge mit Laufzeiten bis zu 60 Monaten bieten Sicherheit für die Kalkulation. Kurzfrist- oder Langzeit-Mietangebote von MAN Rental decken Auftragsspitzen ab. MAN Finance bietet branchengerechte Finanzierungs- und Leasingangebote für die sich schnell verändernden Herausforderungen der Transportbranche. Neufahrzeuge lassen sich mit Serviceverträgen zu effizienten Full-Service-Leasingpaketen kombinieren. Auch Gebraucht­fahrzeuge von MAN TopUsed lassen sich über MAN Finance finanzieren. Mit MAN  TeleMatics kann der Disponent einfacher und sicherer die Aufträge planen und an die Fahrer verteilen. Der Fuhrparkmanager hat auf seinem Monitor die technischen Daten aller Fahrzeuge im Blick. Statusmeldungen des digitalen Fahrtenbuchs informieren über die Position aller Fahrzeuge, anstehende Wartungsarbeiten und den Kraftstoffverbrauch aller Fahrzeuge. Effizienter Arbeitsplatz: Der Fahrer im Mittelpunkt Ein wichtige Rolle für die Transporteffizienz spielt der Fahrer: Busse und Lkw von MAN unterstützen ihn mit einem Fahrerarbeitsplatz, der sehr gute Ergonomie und ein komfortables Fahrerhaus zum arbeiten und wohnen bietet. Besonders leicht ablesbare Instrumente, das größte Innenraumangebot am Markt und eine sehr gute Innenraumklimatisierung ermöglichen dem Fahrer entspanntes Fahren und bestmögliche Regeneration in den wichtigen Ruhephasen. Elektronische Fahrassistenz- und Telematiksysteme sorgen dafür, dass der Fahrer seinen Beruf effizient ausüben kann und am Steuer konzentriert und leistungsfähig bleibt. Praxisorientierte Fahrertrainings von MAN ProfiDrive helfen, Treibstoff zu sparen. Selbst erfahrene Berufskraftfahrer können so ihren Kraftstoffverbrauch um bis zu zehn Prozent senken. Bei einem Fernverkehrs-Lkw entspricht dies einer jährlichen Einsparung von knapp 5.000 Litern Diesel und einer Einsparung von 13 Tonnen CO2 bei durchschnittlich 150.000 Kilometern Jahresfahrleistung. Mit der Serienentwicklung von aktiven Sicherheitssystemen für Busse und Lkw leistet MAN einen wichtigen Beitrag zur Erhöhung der Verkehrssicherheit. MAN bietet für alle Fahrzeugklassen elektronische Assistenzsysteme an, die Unfälle vermeiden helfen. Der von MAN angebotene Abstandsregeltempomat (ACC) könnte bei einer umfassenden Ausstattung der deutschen Lkw-Flotte die Zahl der schweren Auffahrunfälle auf Autobahnen um über 70 Prozent verringern. Würden alle Lkw ihren Fahrer mit Hilfe des von MAN angebotenen Lane Guard Systems (LGS) vor unbeabsichtigtem Verlassen der Fahrspur warnen, könnten 49 Prozent dieser Unfälle vermieden werden . Forschung und Entwicklung für morgen Forschung und Entwicklung sind die Wegbereiter für eine nachhaltige Mobilität im 21. Jahrhundert. Mit neuen Technologien werden Nutzfahrzeuge in Zukunft mehr Güter und Personen mit weniger Energie befördern können und dabei die Verkehrswege noch intelligenter nutzen, um diese staufrei und sicher ans Ziel zu bringen. Die Effizienz von Nutzfahrzeugen wird in der volkswirtschaftlichen Gesamtbilanz eine Schlüsselrolle spielen. MAN arbeitet konsequent an der Weiterentwicklung seines nachhaltigen Programms zur Steigerung der Transporteffizienz und gibt damit eine Antwort auf diese Herausforderung. MAN entwickelt Technologien, die die CO2-Bilanz von Nutzfahrzeugen deutlich verbessern: vom Hybridantrieb in Stadtbussen, der heute schon am Markt angeboten wird und bis zu 30 Prozent Dieselkraftstoff spart, bis zu Motoren, die mit Biokraftstoffen der 2. und 3. Generation betrieben werden und damit bis zu 90 Prozent CO2-Einsparung ermöglichen. Auch die Mobilitätsentwicklung gestaltet MAN Nutzfahrzeuge aktiv mit. Dazu forscht der Nutzfahrzeughersteller mit Partnern aus Wissenschaft und Industrie an neuenAssistenz- und Informationssystemen, um Verkehrswege intelligenter und sicherer zu nutzen. Aktives Verkehrsfluss-Management , beispielsweise durch rechtzeitige Stauwarnungen über das Mobilfunknetz erhöht die Verkehrssicherheit. Im EU-Projekt Freight Transport FORESIGHT 2050 engagiert sich MAN Nutzfahrzeuge für eine langfristige Vision und einen Aktionsplan für nachhaltiges Transportieren von Gütern . Lösungen für den ÖPNV der Zukunft entwickelt MAN gemeinsam mit der UITP .  Weitere Informationen und aktuelle Effizienzthemen bietet MAN auf der Website  www.transport-efficiency.com

Datum

5. August 2010
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Tests +++
+++ News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.