Abgestimmte Produktion bei Deutz Zoom

Transportwelt: Abgestimmte Produktion bei Deutz

Der Kölner Motorenhersteller Deutz optimiert seine Montageprozesse und nimmt am Standort Köln-Porz ein 2,5 Millionen Euro teures Sequenzcenter in Betrieb. In der 12.000 Quadratmeter großen Halle werden Motorenkomponenten in der richtigen Reihenfolge just-in-time kommissioniert, teilweise vormontiert und an den Montagebändern bereitgestellt. Zur Realisierung der neuen Logistikabläufe wurden die Produktionssteuerungssysteme bereits im vergangenen Jahr auf eine durchgehende Sequenzierung umgestellt. Letztere sorgt mit den notwendigen Auftragsvorläufen dafür, dass Sequenzcenter und Lieferanten die richtigen Mengen zum richtigen Zeitpunkt liefern können. In der neuen Funktionseinheit sind rund 50 Mitarbeiter im Zweischichtbetrieb tätig, die bisher in der Montage beschäftigt waren.

Datum

12. Februar 2010
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Tests +++
+++ News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.