Fahrzeuge: 5000 MAN HydroDrive: Erfolgsstory für extra Traktion

MAN liefert den 5000. Lkw mit dem hydrostatischen Zusatzantrieb für die Vorderachse aus. Kunden sparen Kraftstoff und können mit HydroDrive® ihre Straßenfahrzeuge flexibler einsetzen.

Vor fünf Jahren konnte der erste MAN-Kunde an seinem Straßen-Lkw ohne Allradantrieb per Schalter am Armaturenbrett einen zusätzlichen hydraulischen Antrieb der Vorderräder zuschalten. Die Effizienz- und Sicherheitsvorteile des MAN HydroDrive® haben seit der Markteinführung viele Kunden überzeugt: Dieser Tage wurde der 5000. MAN mit HydroDrive® ausgeliefert. Als weltweit erster und aktuell einziger Lkw-Hersteller bietet MAN Nutzfahrzeuge in den Baureihen TGS und TGX diese effiziente Variante zwischen dem reinen Straßenantrieb und dem klassischen Allradantrieb an. MAN bietet sechs Radformeln vom Zweiachser bis zum Vierachser an und vertreibt Fahrzeuge mit HydroDrive® europaweit. Besonders viele Kunden fahren in Österreich und der Schweiz, Deutschland und Skandinavien. MAN TGS Holztransporter: HydroDrive® ist der ideale Antrieb für Einsätze mit gelegentlichem Geländeanteil und für Situationen, in denen zusätzliche Traktion an der Vorderachse erforderlich ist. MAN HydroDrive® ist ideal für Fahrzeuge, die hauptsächlich auf der Straße unterwegs sind, aber gelegentlich zusätzliche Traktion brauchen. Typische Beispiele dafür sind das Ein- und Ausfahren von unbefestigten Baustellen mit einem Baustoff-Lieferfahrzeug oder Kipp-Sattelzug. Oder ein Holztransporter, Feuerwehrfahrzeug oder Milchsammelfahrzeug, die auch bei widrigen Wetterbedingungen und auf unbefestigten Wegen sicher ankommen müssen. Wenn Regen die Wege aufgeweicht hat, reicht der Heckantrieb alleine manchmal nicht aus. Auch das Rangieren wird erschwert, wenn ein voll beladener Lkw über die Vorderräder schiebt. Ein Allradantrieb wäre also eigentlich notwendig. Doch soll man wirklich sämtliche Fahrzeuge damit ausrüsten, wenn sie doch den allergrößten Teil der gefahrenen Kilometer auf Asphalt zurücklegen? MAN bietet für diesen Einsatzzweck den effizienten MAN HydroDrive® an. Er bietet ein Plus an Traktion und Sicherheit, kommt aber ohne Verteilergetriebe, Vorderachsdifferential und vordere Kardanwelle aus. Das spart Tag für Tag Kraftstoff und senkt die CO2-Emissionen. Im Vergleich zu einem Lkw mit Hinterradantrieb wiegt ein Fahrzeug mit zusätzlichem HydroDrive® nur geringfügig mehr, gegenüber einem klassischen Allradantrieb mehrere hundert Kilogramm weniger. Dies bedeutet auch, dass HydroDrive®-Fahrzeuge mehr Nutzlast transportieren können. HydroDrive erweitert also den Einsatzbereich von Straßenfahrzeugen und macht daher für manche Fahrzeugbetreiber die Anschaffung eines zusätzlichen, allradgetriebenen Lkw überflüssig. Als einziges Allradsystem kann der MAN HydroDrive® auch Lkw mit normaler Bauhöhe mit Vorderachs-Traktion versorgen. Der Vorteil ist, dass bestimmte Fahrzeuge so überhaupt erst mit Allradantrieb realisierbar sind: Beispielsweise für Containeraufbauten in denen Stehhöhe erforderlich ist, also beispielsweise bei Wechselladerfahrzeugen der Feuerwehr oder des Katastrophenschutzes. Denn nur bei normalhoher Fahrzeugbauart können solche hoch bauenden Wechselaufbauten innerhalb der gesetzlichen Höhenbeschränkung transportiert werden. Normale Bauhöhe bedeutet auch bequemer Einstieg und einen tiefen Fahrzeugschwerpunkt und damit optimale Fahrstabilität. Auch der Wendekreis verändert sich bei MAN HydroDrive®-Fahrzeugen gegenüber dem Hinterachs-angetriebenen Pendant nicht. Der MAN HydroDrive® treibt die Vorderräder über hydrostatische Motoren an, die von einer Hydraulikpumpe mit bis zu 420 bar Druck gespeist werden. Der Antrieb lässt sich auch während der Fahrt und unter Last bequem per Drehschalter aktivieren - so kann der Fahrer ohne Anzuhalten Steigungen sicher meistern. Die zusätzliche Traktion steht auch beim Rückwärtsfahren und im Schubbetrieb zur Verfügung. MAN TGX Sattelzug in Norwegen: HydroDrive® bietet sichere Traktion für Straßenfahrzeuge, die auch bei widrigen Wetterbedingungen und auf unbefestigten Wegen sicher ankommen müssen.

Datum

4. Mai 2010
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Tests +++
+++ News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.