Auf Achse: 5. Etappe Hanse-Tour: Lübeck-Stralsund

Zum Standard, auch bei der 10. Deutschlandfahrt für historische Nutzfahrzeuge, gehört der bereits legendäre Bierwagen. Hier trifft sich die Fahrgemeinschaft zum Briefing und zum Pils - natürlich erst nach den Etappen.

"In diesem Jahr besonders schön: Egal, wie lange die Etappe ist, Kühlwagen und Bieranhänger warten bereits aufgebaut auf die durstigen Kehlen. In Lübeck war die Bereitstellung von Wasser und Strom besonders spannend. Biermeister Reinhard C. musste erst die alternative Sprayer-Szene mit einem kasten Bier bestechen, sonst wären die schönen Oldies möglicherweise Sprühattacken zum Opfer gefallen. Jetzt hängt im Bierwagen ein Graffito mit dem Spruch "Vielen Dank fürs Bier". Bert Brandenburg hat die fünfte Etappe der Hanse-Tour 2008 folgendermaßen erlebt: "Nach dem fast schon dramatischen Wetter während der Etappe gestern, freuen wir uns heute über hanseatischen Sonnenschein. Gestern reichte die Wetterpalette von Weltuntergangsstimmung in Cuxhaven bis zu strahlendem Sonnenschein in Lübeck. Auch das Etappenprogramm verspricht wenige Probleme. Man könnte schon fast von einem halben Ruhetag sprechen, an dem wir es uns noch einmal gut gehen lassen nach zwei Dritteln der Tour. Die zweihundert Kilometer bis Stralsund sind für unsere ehrwürdigen Oldies die leichteste Übung. Die Route führt entlang der Ostseeküste von Strand zu Strand. Wenn man doch nur reinspringen könnte...
Kurz nach 17 Uhr ist die Etappe schließlich auch beendet. Unzählige Zuschauer hat es hier nach Stralsund verschlagen, die es sich nicht nehmen lassen, die Oldtimer vor wunderbarer Kulisse von Nahem zu sehen. Denn wieder einmal ist der Standplatz grandios ausgewählt. Bug an Bug mit der Gorch Fock stellen wir unsere Lkw auf. Allerdings sehen wir die Gorch Fock heute nicht nur im Profil. Heute Abend steigen wir in den Bauch des Schiffs und feiern den Tag."

Datum

2. September 2008
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Unsere Experten
Götz Bopp, unser Experte für Sozialvorschriften im Straßenverkehr (Lenk- und Ruhezeiten) Götz Bopp Sozialvorschriften und Güterverkehr
Beratung von Unternehmen und Fahrern rund um das Thema Lenk- und Ruhezeiten. Schwerpunkt im… Profil anzeigen Frage stellen
David Keil, Berater und Projektmanager Logistiksoftware und Telematiksysteme David Keil Berater Logistiksoftware und Telematiksysteme
Beratung, Implementierung und Schulung von Logistiksoftware bei Unternehmungen. Anpassung und… Profil anzeigen Frage stellen
Aktuelle Fragen
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Tests +++
+++ News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.