Zoom

Fahrzeuge: 30 Jahre PacLease: Full Service für leistungsstarke Flotten

PACCAR Leasing (PacLease) kann auf dreißig Jahre erfolgreiche Leistungssteigerung im Bereich Fuhrparkmanagement für Firmen zurückblicken. Dabei unterstützte PacLease seine Kunden umfassend bei allen Aspekten des Transportmanagements. Mit dem Jubiläum feierte das Unternehmen seinen steilen Aufstieg von 17 Standorten im Jahre 1980 auf heute mehr als 400 in den USA, Kanada, Mexiko und Deutschland. Im selben Zeitraum wuchs die Fahrzeugflotte der PacLease-Kunden auf mehr als 30.000 Einheiten in aller Welt an.

„Der Grundgedanke von PacLease war und ist, dass die Firmenkunden sich auf ihre Kernkompetenzen konzentrieren können und die Finanzierung und das Management der Fahrzeuge Experten überlassen, die auf Technik und Wartung spezialisiert sind“, erklärte der PacLease-Präsident Bob Southern. PacLease startete das Full-Service-Leasinggeschäft vor dreißig Jahren zu einem Zeitpunkt, als im Straßentransportwesen zahlreiche Vorschriften aufgehoben oder geändert wurden und dadurch auch neue Fahrzeugtypen eingesetzt werden konnten. „Der zunehmende Wettbewerb führte nicht nur zu niedrigeren Preislevels, die für die Privatwirtschaft attraktiv waren, sondern auch zu einem Rückgang im Servicebereich“, sagte Southern. „Viele private Unternehmen zogen daraufhin in Betracht, sich selbst um ihre Fahrzeuge zu kümmern. Aber sie benötigten bei Wartung und Pflege fachliche Unterstützung, und an dieser Stelle konnte ihnen die neu gegründete PacLease eine klare Lösung anbieten.“ Doch dreißig Jahre später, so Southern weiter, stehen die Unternehmen vor neuen Herausforderungen im Straßentransport. „Sie müssen neue Technologien einsetzen, strengere staatliche Abgasvorschriften einhalten und sich mit dem stark fluktuierenden Ölpreis auseinandersetzen, der von global unbeständigem Angebot und wechselnder Nachfrage abhängt.“ Aufgrund der weltweiten Nachfrage begann PacLease Mitte der Neunziger, über die USA und Kanada hinaus zu expandieren, berichtete Southern. Im April 1996 stieg PacLease in den mexikanischen Full-Service-Leasingmarkt ein. Elf Jahre später betrat das Unternehmen den europäischen Markt mit dem Ankauf einer deutschen LKW/Nutzfahrzeug-Leasingfirma. „Unsere mehr als 30 mexikanischen Full-Service-Leasingstandorte haben für ein exponentielles Wachstum in diesem Land gesorgt, und dieses Geschäft ist ein wichtiger Teil unseres Erfolgs“, meinte er. „In Europa konnte PacLease Reichweite und Serviceleistungen für diejenigen Kunden steigern, die Leasing- und Mietfahrzeuge mit Premium-Full-Service brauchen. Das internationale Wachstum führt auch immer wieder zu entscheidenden Möglichkeiten für PacLease, weil mehr und mehr Kunden weltweiten Transportservice wünschen." Die Bedürfnisse unserer Kunden fördern unser Geschäft, und unser Wachstum in den Segmenten Full-Service-Leasing und Vermietung von geschäftlichen Transportfahrzeugen ist direkt auf unsere Kunden zurückzuführen“, fügte Southern hinzu. „Dass PacLease mit vielen Fuhrparks im oberen Bereich der nordamerikanischen Privatwirtschaft zusammenarbeitet, unterstreicht die Bedeutung und den Erfolg von Full-Service-Leasing. Dazu kommt, dass die erhöhte Nachfrage nach hochwertigen PACCAR-Produkten, bereitgestellt von Peterbilt, Kenworth und DAF, zusammen mit dem Engagement früherer und heutiger Mitarbeiter und prämierter Fachhändler, Wachstum und Erfolg bei PacLease gefördert haben.“ Einer dieser Fachhändler, Peterbilt in Wisconsin, übernahm am 17. Dezember 1980 das PacLease-System für einen Standort in Waukesha im selben Bundesstaat. Die Leasingabteilung JX PacLease umfasst heute zwölf Standorte in Illinois und Wisconsin. Der Präsident und CEO von JX Enterprises, Eric Jorgensen, bestätigte, dass das Leasinggeschäft seit 2004 um das Zehnfache gewachsen sei. „Nachdem wir uns entschlossen hatten, Full-Service-Leasing in unser Geschäft aufzunehmen, vergrößerte es sich schnell, denn PacLease konnte unseren Kunden ein konkurrenzstarkes Leasing-Produkt anbieten“, so Jorgensen weiter. „Wir erklärten unseren Kunden die Vorteile, Premiumfahrzeuge von Peterbilt über PacLease zu leasen: weniger Ausfallzeiten, größere Zufriedenheit bei den Fahrern und ein verbessertes Firmenimage." Unsere Kunden schätzten es auch, dass sie mit einer Firma aus der Nachbarschaft zusammenarbeiten konnten, hinter der ein starkes Unternehmen und ein leistungsfähiges Netz von Händlern steht. Auf diese Weise konnten unsere Leute die Kunden kennenlernen und langfristige Geschäftsbeziehungen mit ihnen aufbauen“, fügte er hinzu. Trotz der jüngsten Wirtschaftskrise blickt Jorgensen optimistisch in die Zukunft mit PacLease und Full-Service-Leasing. “Wir erleben bereits ein unglaubliches Interesse am Full-Service-Leasing aufgrund der vielen Vorschriften und der immer komplexeren Fahrzeugtechnik“, fügte er hinzu. „Und unsere fast dreißigjährige Teilnahme am PacLease-System ist für uns außerordentlich zufriedenstellend.“ Larry Price von der Palmer-Leasing-Vertriebsleitung teilte diesen Optimismus. “Viele Firmen sprechen mit uns, weil sie sich Gedanken machen über die Ausbildung und die technische Kompetenz, die für Unterhalt und Wartung bei der Abgastechnologie erforderlich ist, um die staatlich vorgeschriebenen Abgaswerte von 2010 einzuhalten“, berichtete er. Am 27. Mai 1981 wurde Palmer Leasing Teil des PacLease-Systems mit sechs Miet-LKW an zwei Standorten: Kenworth in Indianapolis und Kenworth in Cincinnati. Heute besteht Palmer aus acht Standorten in Indiana, Ohio und Kentucky mit mehr als 800 Fahrzeugen mit Leasingverträgen und vielen Hunderten von Service- und Wartungsverträgen. „Unser Gründer, Eldon Palmer, und Frank Walter, der Präsident unseres Leasingbereichs, begannen mit ihrem Leasinggeschäft in einem Büroanhänger und einer Doppelgarage an unserem heutigen Stützpunkt in Indianapolis“, erzählte Price. „Seitdem haben wir uns an diesem Standort dreimal vergrößert und sieben weitere Standorte dazu genommen. Ich glaube nicht, dass irgendjemand wirklich voraussehen konnte, wie groß wir im Lauf der Jahre werden würden“, so Price weiter. „Mit dem Full-Service-Angebot reagierten wir auf die Wünsche und Bedürfnisse unserer Kunden. Wir stellten fest, dass sie die Kontrolle über die Lieferung ihrer Produkte fest in der Hand haben wollten. Aber sie wollten sich nicht auch noch um Wartung und die ganze Verwaltung kümmern, die ein Fuhrpark so erfordert, zum Beispiel Energiesteuererklärungen. Das Wachstum unseres Franchise-Unternehmens zeigt eindeutig den großen Bedarf an Full-Service-Leasing und unsere Kompetenz in der Abdeckung dieses Bedarfs." "Wir freuen uns, von Anfang an Teil des PacLease-Systems gewesen zu sein, und wir wollen diese erfolgreiche Verbindung fortsetzen“, sagte Price. Franchise-Unternehmen wie JX PacLease und Palmer Leasing sind am Markt hervorragend aufgestellt, weil die PacLease-Muttergesellschaft PACCAR Inc. ständig erstklassige Transportausrüstung nach neuesten technischen Erkenntnissen weiterentwickelt und zur Verfügung stellt, wie zum Beispiel die Serien PACCAR MX und PX. Wie der National Private Truck Council mitteilt, umfassen die Fahrzeugflotten aller Privatunternehmen allein in den USA mehr als vier Millionen mittelschwere und schwere LKW und Nutzfahrzeuge, das sind mehr als 80 Prozent des rollenden LKW/Nutzfahrzeug-Aufkommens. „Für das Full-Service-Leasing ergeben sich daraus auf diesem Markt große Wachstumschancen. Da immer mehr Fuhrparks auf Full-Service-Leasingprodukte umsteigen, sehen PacLease und die Franchise-Unternehmen sich in einer guten Position, diese Chancen zu nutzen“, erläuterte Southern. Über PacLease und PACCAR Die PACCAR Leasing Company (PacLease) gehört zu den am schnellsten expandierenden LKW/Nutzfahrzeug-Leasinggesellschaften im Transportwesen. PacLease besitzt unabhängige und unternehmenseigene Standorte mit Full-Service-Leasing in den USA, Kanada, Mexiko und Deutschland. Das Unternehmen bietet kundenoptimiertes Full-Service-Leasing, Mietfahrzeuge und vertragliche Wartungsprogramme an, die ganz auf die Wünsche und Bedürfnisse der Kunden zugeschnitten sind. Die Kombination aus zuverlässigen, maßgeschneiderten LKW und Nutzfahrzeugen und umfassenden Serviceangeboten erlaubt es den Kunden, ihre Transportmöglichkeiten optimal zu nutzen. PACCAR Leasing gehört zu der Finanzdienstleistergruppe von PACCAR Inc, einem technologisch führenden Unternehmen für Entwicklung, Herstellung und Kundendienst von und an hochwertigen leichten, mittelschweren und schweren LKW und Nutzfahrzeugen der Firmen Kenworth, Peterbilt und DAF. PACCAR-Aktien werden an der Nasdaq-Börse unter dem Tickersymbol PCAR gehandelt. Die Webadresse des Unternehmens lautet: www.paccar.com

Datum

20. August 2010
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Tests +++
+++ News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.