24plus wächst in Südosteuropa Zoom

Transportwelt: 24plus wächst in Südosteuropa

Die Stückgutkooperation 24plus verstärkt sich in Südosteuropa. Ab 1. April wird die Willi-Betz-Tochter Somat die Aktivitäten von 24plus in Bulgarien vorantreiben. Für Rumänien ist ab dem gleichen Zeitpunkt KLG Europe Logistics zuständig. Der Bulgarien-Partner Somat bedient von Sofia aus ganz Bulgarien sowie weitere Regionen in Osteuropa, dem Nahen und Mittleren Osten und Zentralasien. Zusätzlich zum Distributionslager in Sofia besitzt Somat laut 24plus zwei weitere Niederlassungen in Vidin und Burgas. Die Hauptlaufabwicklung erfolgt fünf Mal pro Woche ab Reutlingen, dem Sitz des 24plus-Partners Willi Betz. Die Stückgutlaufzeiten betragen ab Sofia 24 Stunden für die Region um Sofia sowie 48 Stunden für das restliche Land. Somat verfüge über 80 eigene Fahrzeuge und sei für den Transport von Gefahrgütern zertifiziert. KLG Europe Logistics verfügt laut 24plus über sechs Standorte in Rumänien. Das Logistikzentrum steht in Bukarest. Zwischen den Niederlassungen hat KLG Europe ein flächendeckendes Transportnetz für Auslieferung und Zustellung etabliert, das laut 24plus ideal für Stückgut geeignet ist. Das Unternehmen verfügt über 240 Fahrzeuge. Vom KLG Europe-Hauptsitz im niederländischen Venlo aus erfolgen tägliche Abfahrten nach Rumänien. Die Laufzeiten innerhalb Rumäniens betragen zwischen zwölf Stunden für die Regionen um Bukarest und Temeswar sowie 48 Stunden im restlichen Rumänien.

Datum

29. März 2010
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Tests +++
+++ News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.